Posted in Finanzen / Bilanzen

eCAPITAL investiert in das New Material-Start-up AM POLYMERS

eCAPITAL investiert in das New Material-Start-up AM POLYMERS Posted on 25. März 2020

Das New Material-Start-up AM POLYMERS GmbH, welches sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Kunststoffpulvern für die Additive Fertigung spezialisiert, sichert sich aus dem eCAPITAL IV Technologies Fonds eine Finanzierung i.H.v. EUR 2,5 Mio.

Einige Kunststoffe für die Additive Fertigung (bekannt als 3D-Druck) sind bislang noch nicht kommerziell verfügbar. Daher können große potentielle Anwender der Additiven Fertigung noch nicht bedient werden. AM POLYMERS definiert Standard-Polymere neu und produziert Pulver für die Additive Fertigung, die nicht nur die technischen Spezifikationen erfüllen, sondern auch leicht zu verarbeiten sind. Damit adressiert AM POLYMERS die Wünsche und spezifischen Anforderungen von Unternehmen der Additiven Fertigung bzgl. Performance, Flexibilität und Bruchdehnung in Verbindung mit einer guten Verarbeitbarkeit. AM POLYMERS ist in der Lage Polymerpulver so herzustellen, dass die Charakteristika der Endkomponenten denjenigen entsprechen, die durch traditionelle Produktionstechniken erzielt werden können.

Der Markt der Additiven Fertigung und insbesondere das Marktsegment für Polymere bietet ein enormes Wachstumspotential. Durch den Fortschritt bei den Materialzusammensetzungen, insbesondere bei Polymeren und Metallen, entwickelt sich die Additive Fertigung weg vom Prototyping hin zu einem vielversprechenden Verfahren für die industrielle (Massen-)fertigung. In diesem Rahmen positioniert sich AM POLYMERS mit seinen Materialien am Anfang der Wertschöpfungskette für die Nutzung der Additiven Fertigung in der Kleinserienproduktion.


„Ein erweitertes Materialportfolio an Kunststoffen für das pulverbettbasierte Schmelzen ist die Grundvoraussetzung für die weitere Etablierung der Additiven Fertigung als Serienproduktionsverfahren", erklärt Dr.-Ing. Andreas Wegner, Geschäftsführer von AM POLYMERS.

eCAPITAL – als eine der führenden unabhängigen Venture Capital-Gesellschaften in Deutschland – ist von AM POLYMERs Expertise und USPs im New Materials Bereich überzeugt und entscheidet sich für ein Investment aus dem eCAPITAL IV Technologies Fonds.

"Die Kompetenzen von AM POLYMERS und seinen Gründern bieten eine umfassende Wissensbasis, die von der chemischen Zusammensetzung von Polymeren über die Pulverherstellung bis hin zum Prozess-Know-How im Laser-Sintern bzw. pulverbettbasierten Schmelzen reicht. Als Start-up im Bereich New Materials passt AM POLYMERS perfekt zu eCAPITAL IV und wir freuen uns darauf, das Unternehmen zu unterstützen und gemeinsam mit den Gründern die nächsten Schritte zu gehen", sagt Hannes Schill, Partner bei eCAPITAL.

Über AM POLYMERS
AM POLYMERS wurde 2014 als Spin-off der Universität Duisburg-Essen von Dr.-Ing. Andreas Wegner und Prof. Dr.-Ing. Gerd Witt gegründet. Mitbegründer Dipl.-Ing. Timur Ünlü trat 2018 als Gesellschafter und Geschäftsführer in das Team ein. AM POLYMERS produziert und vertreibt Kunststoffpulver für die industrielle Additive Fertigung (3D-Druck). Das Unternehmen bietet Kunststoffe an, die sich im Spritzgussverfahren bewährt haben und daher auch für die Additive Fertigung unverzichtbar sind. Die Produkte von AM POLYMERS erfüllen die Anforderungen bzgl. Performance, Flexibilität und Bruchdehnung in Verbindung mit einer guten Verarbeitbarkeit, welche vom Markt nachgefragt werden.

Über die eCAPITAL entrepreneurial Partners AG

eCAPITAL ist ein unternehmergeführter Venture-Capital-Investor mit Fokus auf Technologienunternehmen in den Bereichen Software & IT, Cybersicherheit, Industrie 4.0, Neue Materialien und Cleantech. Gegründet im Jahr 1999, bietet eCAPITAL seinen Portfoliounternehmen neben finanziellen Ressourcen strategische Unterstützung und Zugang zu einem internationalen Netzwerk von Unternehmern, Wissenschaftlern, Investoren und Gründern. eCAPITAL hat seinen Sitz in Deutschland, verwaltet derzeit Fonds mit einem Volumen von über 220 Millionen Euro und war Leadinvestor bei verschiedenen erfolgreichen deutschen Exits wie z. B. sonnen oder Novaled.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eCAPITAL entrepreneurial Partners AG
Hafenweg 24
48155 Münster
Telefon: +49 (251) 703767-0
Telefax: +49 (251) 703767-22
http://www.ecapital.de

Ansprechpartner:
Andreas Wegner
AM POLYMERS GmbH
Telefon: +49 (203) 306488-0
E-Mail: info@am-polymer-research.de
Sylvia Richter
eCAPITAL entrepreneurial Partners AG
Telefon: +49 (251) 703767-0
E-Mail: s.richter@ecapital.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel