Posted in Finanzen / Bilanzen

Ximen Mining Corp. informiert über die Explorationsaktivitäten in seinem Silberkonzessionsgebiet Treasure Mountain in Hope, British Columbia

Ximen Mining Corp. informiert über die Explorationsaktivitäten in seinem Silberkonzessionsgebiet Treasure Mountain in Hope, British Columbia Posted on 2. Dezember 2019

Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FWB: 1XMA) (OTCQB:XXMMF) (das „Unternehmen“ oder „Ximen“ – http://www.commodity-tv.net/c/mid,2697,Company_Presentation/?v=298917) informiert über Neuigkeiten aus seinem Silberkonzessionsgebiet Treasure Mountain unweit von Tulameen (British Columbia).

Das Konzessionsgebiet Treasure Mountain North besteht aus 43 Rohstoffclaims mit insgesamt 10.918 Hektar Grundfläche, die sich in Besitz von Ximen Mining Corp. befinden und von New Destiny Mining Corp. im Rahmen einer Optionsvereinbarung bearbeitet werden. Die Claims erstrecken sich über acht Bereiche mit Silber-, Gold-, Blei-, Zink- und Kupferressourcen sowie zahlreiche historische Bergbaustollen und Gräben. In diesem Jahr konzentrierte sich die Exploration vor allem auf die Kupfervorkommen bei Superior (Lucky Todd) und Railroad.

Begonnen wurde mit Grabungen bei Superior (Lucky Todd). In drei Gräben wurden insgesamt 73 Meter Erdreich ausgehoben und dabei Quarzgänge von bis zu 10 Zentimeter Mächtigkeit freigelegt, die in Granodiorit- und Biotit-Schiefergestein eingebettet sind. Die im Graben T19-1 freigelegten Erzadern sind mit bis zu 2 % Kupferkies und gleichen Anteilen an Pyrit mineralisiert. Es wurden insgesamt 12 Schlitzproben aus dem Gestein gewonnen. Die Ergebnisse lagen bei Gold zwischen Werten unter der Nachweisgrenze (< 0,01 ppm) und 1,96 ppm, bei Silber zwischen 0,05 und 14,05 ppm, bei Kupfer zwischen 76,1 und 250 ppm und bei Molybdän zwischen 2,65 und 156,5 ppm. Die oberen Werte stammen aus Abschnitten, die zwischen 0,2 und 0,8 Meter mächtig waren. Eine Schlitzprobe über 10 Meter enthielt 0,15 ppm Gold. Eine Stichprobe aus mineralisiertem Quarz enthielt 3,99 ppm (Gramm pro Tonne) Gold, 96,8 ppm Silber, 3560 ppm (0,36 %) Kupfer, 45,1 ppm Molybdän, 141,5 ppm Arsen und 1780 ppm Antimon. Anhand der Kupfer-Gold-Molybdän-Signatur und des Mineralisierungstyps der Erzadern geht man von einem Porphyrsystem aus.


Vier Diamantbohrlöcher (102 Meter) wurden bei Superior (Lucky Todd) niedergebracht. Die durchörterten Quarzadern mit Pyrit- und Kupferkiesmineralisierung wiesen Ähnlichkeiten mit jenen auf, die während der Grabungen gefunden wurden. Die Analyseergebnisse stehen noch aus.

Im Kupfer-Silber-Prospektionsgebiet Railroad wurde eine Zufahrtsstraße errichtet und es fanden Grabungen im Hauptstollen statt. Eine Zone mit Kupferkiesmineralisierung wurde im Quarz-Serizit-Schiefergestein freigelegt. Aus dem Graben und auch innerhalb des Stollens wurden nacheinander neun Schlitzproben aus Gesteinssplittern gewonnen. Das beste Ergebnis lieferte eine 1,7 Meter mächtige Probe, die aus einer Zone mit Kupferkiesmineralisierung im Serizit-Schiefergestein gewonnen wurde und folgende Werte aufwies: 264 ppm Silber und 1,06 % Kupfer mit erhöhten Anteilen an Arsen (106 ppm As) und Antimon (439 ppm Sb). Der gewichtete Durchschnittswert für diese sowie zwei nachfolgende Erzproben beträgt 116 ppm Silber und 0,64 % Kupfer auf 4,2 Meter Mächtigkeit. Bei Railroad scheint es sich um eine strukturell kontrollierte Kupfer-Silber-Zone zu handeln.

Wie anhand einer 2018 aus dem Prospektionsgebiet Superior/John Bull gewonnenen Stichprobe mit einem Goldgehalt von 11,3 Gramm pro Tonne nachgewiesen werden konnte, beherbergt die Zone Jim Kelly Creek goldführende Quarzgänge. Auf diese Zone wird man sich im Rahmen der zukünftigen Arbeiten verstärkt konzentrieren.

Das unternehmenseigene Silberkonzessionsgebiet Treasure Mountain erstreckt sich über einen Bereich mit vorteilhaften geologischen Merkmalen, der an das von der Firma Nicola Mining Inc. explorierte Konzessionsgebiet Treasure Mountain (Standort des historischen Silber-Blei-Zink-Bergbaubetriebs Treasure Mountain bzw. Huldra Silver) angrenzt. Weitere Informationen finden Sie im Fachreport für das Silberkonzessionsgebiet Treasure Mountain, der vom Unternehmen im Jahr 2017 erstellt wurde.

Die geochemischen Analysen wurden von ALS Laboratories in North Vancouver, British Columbia – einem unabhängigen gewerblichen Labor mit entsprechender Zertifizierung – durchgeführt. Die Goldanalyse erfolgte mittels Flammprobe mit anschließender Atomabsorption anhand von 50 g-Teilproben. Die Auswertung von Kupfer und anderen Elementen erfolgte anhand eines Aufschlussverfahrens mit vier Säuren, gefolgt von einer ICP-MS-Analyse. Alle Proben mit Silberwerten über der Obergrenze wurden nochmals anhand eines HF-HNO3-HClO4-Aufschlusses mit HCl-Laugung, gefolgt von einer ICP-AES- bzw. AAS-Analyse, ausgewertet. Bei allen Proben mit Kupferwerten über der Obergrenze wurde das Gesamtkupfer anhand eines Aufschlusses aus vier Säuren, gefolgt von einer ICP- und AAS-Analyse, ermittelt. Die zur Qualitätskontrolle vorgesehenen Feldproben wurden der Probencharge wegen der begrenzten Anzahl an vorhandenen Proben nicht beigefügt.

Dr. Mathew Ball, P.Geo., VP Exploration von Ximen Mining Corp. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101  die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen freigegeben.

Für das Board of Directors:
„Christopher R. Anderson“

Christopher R. Anderson,
President, CEO & Director

Investor Relations: Sophy Cesar ir@XimenMiningCorp.com

Über Ximen Mining Corp.

Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an drei seiner Edelmetallprojekte, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden.  Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Goldprojekt Amelia und das epithermale Goldprojekt Brett.  Ximen besitzt auch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit ist das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand einer Optionsvereinbarung. Der Optionspartner tätigt jährlich gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktien und finanziert auch die Erschließung dieses Projekts Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Goldmine Kenville in der Nähe von Nelson British Columbia übernommen, die alle ober- und unterirdischen Rechte, Gebäude und Gerätschaften umfasst.  

Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der WKN-Nummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.

Diese Pressemeldung stellt in dem betreffenden US-Bundesstaat, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, ein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar. Die hier erwähnten Wertpapiere werden bzw. wurden nicht gemäß dem geltenden Wertpapiergesetz (United States Securities Act von 1933) in der aktuellen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung oder eine entsprechende Ausnahmegenehmigung von einer solchen Registrierung vorliegt.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Ximen Mining Corp
888 Dunsmuir Street – Suite 888,
Vancouver, B.C., V6C 3K4

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Über die Swiss Resource Capital AG
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel