Posted in Allgemein

WITTENSTEIN Service Portal: Stets zu Diensten

WITTENSTEIN Service Portal: Stets zu Diensten Posted on 28. November 2019

Das zur SPS 2019 vorgestellte WITTENSTEIN Service Portal (WSP) ist zugleich mehrwertorientiertes Dienstleistungsangebot für Integratoren, OEMs und Betreiber wie auch Differenzierungsmerkmal im Markt. Es bietet produktindividuell zugeschnittene Informationen und Services für Getriebe, Motoren, Aktuatoren und Regler des Unternehmens. Durch die ebenfalls integrierten Getriebe mit cynapse sowie mit Smart Services schlägt das WSP zugleich die Brücke zur Verwendung von WITTENSTEIN-Komponenten im IIoT-Umfeld.

Das WSP ist ein webbasiertes, interagierendes Kundenportal, das individuell auf die Bedürfnisse von Nutzern wie Software-Entwicklern, Monteuren, Inbetriebnehmern, Instandhaltern und Serviceingenieuren zugeschnitten ist. Jedes in den letzten Jahren ausgelieferte Produkt von WITTENSTEIN alpha, WITTENSTEIN cyber motor und des WITTENSTEIN-Startups Galaxie® ist über eine produktindividuelle Service-Portal-Website einsehbar. Ob Getriebe, Motoren, Aktuatoren und Regler – alle Produkte werden über ihren gesamten Lebenszyklus im WSP mit ihren relevanten Produktinformationen, Tutorial-Videos, Dokumentationen, Zertifikaten, technischen Daten, Anbau- und Zubehörkomponenten, Nachfolgeprodukten, Firmware-Files und Ansprechpartnern abgebildet und automatisch aktualisiert. Auch die Anfrage von Ersatzprodukten oder die Anmeldung von Rücksendungen zur Inspektion oder Instandsetzung sind über das WSP schnell und einfach möglich.

Sofortzugriff auf produktindividuelle Service-Portal-Website


Das WSP ist auf verschiedenen Wegen erreichbar: durch Eingabe der Seriennummer über die WITTENSTEIN-Website, durch Scannen des Data Matrix-Codes auf dem Produkt – und bei den Getrieben mit cynapse durch Auslesen des elektronischen Typenschildes. Die Service-Portal-Seite stellt daraufhin auf das Produkt individuell zugeschnittene, aktuelle Informationen und Dokumentationen in sechs Sprachen bereit. Erläuterungen zu den technischen Eigenschaften sowie die Bereitstellung der spezifischen Materialinformationen und Bestellbezeichnungen ermöglichen eine direkte, konstruktionstechnische Prüfung der Komponente, sowie deren einfache und schnelle Beschaffung. Über das digitale Abbild des Produktes erhalten OEMs, Betreiber und Integratoren zudem umfassende Unterstützung für die Montage, die Inbetriebnahme, den laufenden Betrieb und die Instandhaltung.

Touch-Point für Service 4.0

Ein besonderes Augenmerk liegt beim WITTENSTEIN Service Portal auf der Berücksichtigung von Getrieben mit cynapse, das heißt mit integriertem Sensormodul und IO-Link-Schnittstelle, sowie auf künftig zu erwartenden, smarten Antriebsprodukten. Das WSP ist dementsprechend schon jetzt auf Industrie 4.0 und damit auch auf Service 4.0 ausgerichtet. Dies zeigt die Einstiegsmöglichkeit über das elektronische Typenschild von Getrieben mit cynapse, und dies belegen digitale, künftig höchst relevante Service-Optionen wie beispielsweise Downloads und Updates von Firmware oder die Möglichkeit, bestimmte smarte Funktionen wie Temperatur- oder Vibrationschecks über das WSP temporär oder dauerhaft freizuschalten. Ein weiterer Aspekt ist die Anzeige und softwaretechnische Integration neuer Funktionalitäten eines künftigen Smart-Service-Katalogs in bereits installierte Komponenten.

Damit erfüllt das WSP die Voraussetzung für das Funktionieren in herstellerübergreifenden IIoT-Szenarien, ermöglicht die Anbindung weiterer Komponenten und ist zugleich bestens für den zukünftigen Einsatz künstlicher Intelligenz gerüstet.

Über WITTENSTEIN SE

Mit weltweit rund 2.900 Mitarbeitern und einem Umsatz von 436,4 Mio. € im Geschäftsjahr 2018/19 steht die WITTENSTEIN SE national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst sechs innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme, Nanotechnologie sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik. Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN SE (www.wittenstein.de) mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WITTENSTEIN SE
Walter-Wittenstein-Straße 1
97999 Igersheim
Telefon: +49 (7931) 493-0
Telefax: +49 (7931) 493-200
http://www.wittenstein.de

Ansprechpartner:
Sabine Maier
Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit/Pressesprecherin
Telefon: +49 (7931) 493-10399
Fax: +49 (7931) 493-10301
E-Mail: sabine.maier@wittenstein.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel