Posted in Kooperationen / Fusionen

IMAP berät die Gesellschafter der EVAGO Gruppe beim Einstieg von KKA Partners

IMAP berät die Gesellschafter der EVAGO Gruppe beim Einstieg von KKA Partners Posted on 11. Oktober 2019

Die IMAP M&A Consultants AG hat die EVAGO Gruppe, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der temporären Infrastruktur, beim Einstieg des Private Equity Investors KKA Partners beraten. Im Rahmen der Partnerschaft sind umfangreiche Investments vorgesehen, die den bereits eingeschlagenen, weltweiten Wachstumskurs der EVAGO Gruppe beschleunigen sollen. Die weltweit tätige EVAGO Holding GmbH mit ihren Marken MOJO® Rental/MOJO® Barriers/BÜMO ist das Fundament der Investorengruppe im Eventbereich.

EVAGO mit Stammsitz in Pyrbaum bei Nürnberg ist einer der marktführenden Anbieter von Industriedienstleistungen mit Schwerpunkt im Eventinfrastrukturmarkt. Die Unternehmen der EVAGO Gruppe sind mittlerweile in 17 Ländern vertreten und liefern mit ihrer einzigartigen „360-Grad“-Wertschöpftungskette Produkte und Dienstleistungen für die Konzipierung und Durchführung insbesondere von Großveranstaltungen, wie Sport- und Kulturveranstaltungen, Corporate Events, Live-Entertainment, Messen, Tagungen und Konferenzen. Zu den Kunden zählen sowohl Veranstalter als auch Vereine, Event-Agenturen, Unternehmen aus sämtlichen Branchen, Institutionen, Behörden und Organisationen. Zu EVAGO gehört unter anderem der weltweit agierende MOJO®-Rental-Verbund, der gleichnamige Marktführer im Bereich der Bühnenbarrikaden „MOJO® Barriers“ sowie der 1978 gegründete Full-Service Dienstleister „BÜMO® – Ihr Eventpartner”.

KKA Partners, ein Beteiligungsunternehmen aus Berlin, tritt mit unternehmerischer Kraft an die Seite operativer Partner – wie auch jetzt im Fall von EVAGO. Dabei arbeitet KKA unermüdlich mit Managementteams zusammen, um verborgene Potenziale zu identifizieren und zu realisieren. Das EVAGO Management Team wird gemeinsam mit KKA Partners das Unternehmen hoch motiviert weiterentwickeln.


Karl Fesenmeyer, Michael Knoll, Christoph Gluschke, Catharina Peters und Basem El-Bouz von IMAP haben die Gesellschafter der EVAGO Gruppe exklusiv in allen Phasen des Transaktionsprozesses begleitet und beraten.

Über die IMAP M&A Consultants AG

Gegründet im Jahr 1973, ist IMAP eine der erfahrensten und weltweit größten Organisationen für Mergers & Acquisitions mit Niederlassungen in 40 Ländern. Über 450 M&A-Berater sind in internationalen Sektorenteams spezialisiert auf Unternehmensverkäufe, grenzüberschreitende Akquisitionen sowie auf strategische Finanzierungsthemen. Zu den Kunden zählen vorwiegend Familienunternehmen aus dem Mittelstand, aber auch große nationale und internationale Konzerne sowie Finanzinvestoren, Family Offices und institutionelle Anleger. Weltweit begleitet IMAP pro Jahr etwa 200 Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von über 10 Milliarden USD.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IMAP M&A Consultants AG
Harrlachweg 1
68163 Mannheim
Telefon: +49 (621) 3286-127
Telefax: +49 (621) 3286-100
http://www.imap.de

Ansprechpartner:
Vera Sinjutina
Marketing Manager
Telefon: +49 (621) 3286-127
E-Mail: vera.sinjutina@imap.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel