Posted in Allgemein

KW entwickelt für alle Tesla Model 3 Gewindefahrwerke

KW entwickelt für alle Tesla Model 3 Gewindefahrwerke Posted on 21. März 2019

Seit Anfang 2019 ist auch in Europa das Tesla Model 3 erhältlich und zählt laut verschiedenen Medienberichten bereits mit zu den meistverkauften Elektroautos im ersten Quartal 2019. Für alle Model 3 mit Heckantrieb ist ab sofort das in der Druck- und Zugstufe separat einstellbare KW Gewindefahrwerk Variante 3 erhältlich. In Kürze erscheint auch für die Tesla Model 3 Fahrzeuge mit Allradantrieb das aus Edelstahl gefertigte KW Fahrwerk. Im Rahmen des Teilegutachtens gibt die Variante 3 den Spielraum einer stufenlosen Tieferlegung von 25 – 55 Millimeter an der Vorderachse und 25 – 50 Millimeter an der Antriebsachse. Durch die KW Dämpfer mit ihrer Mehrventiltechnologie profitiert das Elektrofahrzeug von einem Gewinn an Fahrdynamik und Fahrkomfort. Die unverbindliche Preisempfehlung für das in der Tieferlegung und in der Dämpfercharakteristik einstellbare Fahrwerk liegt bei 1.999 Euro. Bei Kauf und Einbau des KW Gewindefahrwerks durch den zertifizierten KW Fachhandelspartner kann die exklusive KW-Fünfjahreszusatzgarantie auf das Fahrwerk abgeschlossen werden. Weitere Informationen unter www.kwsuspensions.de

Auch für Hybrid- und Elektrofahrzeuge entwickelt der Fahrwerkhersteller KW automotive für jeden Anspruch das richtige Fahrwerk. Schließlich profitieren Elektrofahrzeuge mit ihren vergleichsweise hohen Achslasten von der Dämpfermehrventiltechnologie des Marktführers für individuelle Fahrwerklösungen. „So straff wie nötig und so komfortabel wie möglich ist unsere erfolgreiche Entwicklungsphilosophie für unsere Fahrwerkanwendungen für die Straße“, so KW Produktmanager Johannes Wacker. „Durch den Einbau der Variante 3 verbessern sich neben den Handlingeigenschaften auch der Abrollkomfort.“ Selbst bei der Montage von großen Leichtmetallfelgen mit Niederquerschnittsreifen fährt sich das je nach Leistungskonfiguration zwischen 287 PS (Heckantrieb) bis zu 450 PS (Allradantrieb mit zwei Motoren) starke Elektrofahrzeug deutlich dynamischer und je Einstellung komfortabler. So nutzt KW als einer der wenigen Hersteller bei seinen Fahrwerken vorkonfigurierte Highspeedventile für die Druck- und Zugstufe, die sich je nach Fahrsituation öffnen und selbst bei einem straffen Dämpfersetup eine harmonische Federung ermöglichen. „Wir erreichen so, dass selbst bei maximaler Tieferlegung beim Überfahren von Bodenwellen oder großen Querfugen die Highspeed-Ventile öffnen und die Kolbenstange eintauchen.“ Dadurch schaukelt das Tesla Model 3 bei schnellen Lastwechseln die Karosserie nicht mehr auf und selbst bei hohen Geschwindigkeiten versetzt die Limousine nicht mehr bei Querrillen auf Autobahnbrücken. Das Elektrofahrzeug fährt sich mit dem KW Gewindefahrwerk in allen Situationen sicher und spurtreu.

„Die separate Dämpfereinstellung erfolgt direkt an den Dämpfern per Hand. Die Lowspeed-Zugstufe kann mit 16 Klicks und die Lowspeed-Druckstufe mit zwölf Klicks auf den persönlichen Fahranspruch eingestellt werden“, erklärt Johannes Wacker. „Unseren Fahrwerken liegt übrigens auch immer einer Einstellanleitung bei, genauso wie das Teilegutachten.“ Für die stufenlose Tieferlegung liegt der geprüfte Einstellbereich an der Vorderachse bei 25 bis 55 Millimeter. An der Antriebsachse des Tesla Model 3 mit Heckantrieb kann eine stufenlose Tieferlegung von 25 bis 50 Millimeter gewählt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für das KW Gewindefahrwerk Variante 3 liegt beim Model 3 bei 1.999 Euro. In Kürze wird auch für alle Model 3 mit Allradantrieb das Gewindefahrwerk erscheinen. Weitere Informationen unter www.kwsuspensions.de


Bilder mit dem Fotocredit Nextmove.de/KW zur Verwendung für Pressezwecke honorarfrei / Beleg erbeten

Über die KW automotive GmbH

KW automotive ist Marktführer und Innovationsmotor individueller Fahrwerkslösungen für die Straße und im Rennsport. Sportliche Autofahrer vertrauen auf die KW Gewindefahrwerke mit ihren fünf Dämpfungsvarianten, sowie auf die auf der Nürburgring Nordschleife erprobten KW Clubsport Gewindefahrwerke mit Straßenzulassung und Teilegutachten. Weltweit setzen erfolgreiche Rennsportteams auf die patentierte Ventiltechnik der KW-Competition-Fahrwerke des siebenfachen Gesamtsiegers des 24h-Rennen-Nürburgring (2002, 2006, 2007, 2008, 2009, 2011, 2018), Gewinners der ADAC GT Masters, ADAC TCR Germany 2018 und Bathurst 12h-Rennen 2019. Mit seinem immensen Fahrwerk-Portfolio, modernster Fertigungstechnik, Entwicklungs- und Testzentrum agiert KW seit über 20 Jahren erfolgreich auf allen Märkten. www.kwsuspensions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KW automotive GmbH
Aspachweg 14
74427 Fichtenberg
Telefon: 07971/9630-547
Telefax: 07971/9630191
http://www.kwautomotive.de

Ansprechpartner:
Christian Schmidt
Presse
Telefon: +49 (7971) 9630-547
E-Mail: Christian.Schmidt@kwautomotive.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.