Posted in Allgemein

Ganzheitliche Digitalisierungsstrategien für den B2B-Vertrieb

Ganzheitliche Digitalisierungsstrategien für den B2B-Vertrieb Posted on 21. März 2019

mVISE Tochterunternehmen SaleSphere verkündet Partnerschaft mit der Digitalagentur ETECTURE

Die Zusammenarbeit zwischen der ETECTURE GmbH, eine der führenden Digitalagenturen Deutschlands, und der SaleSphere GmbH, ein in Düsseldorf ansässiges Softwareunternehmen für Sales-Enablement-Lösungen und eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der mVISE AG, ist nun in einer strategischen Partnerschaft verankert worden. Ziel der Partnerschaft ist es, ganzheitliche Digitalisierungsstrategien für den B2B-Direktvertrieb verstärkt im gesamten deutschsprachigen Raum zu etablieren.

ETECTURE bringt vielfältige Erfahrungen in der digitalen Transformation von Geschäftsmodellen mit und setzt sie bei führenden Unternehmen um. Beide Unternehmen sind sich einig, durch umfassende Beratungs- und Implementierungsleistungen, alle notwendigen Grundvoraussetzungen für eine ganzheitliche Digitalisierungsstrategie von etablierten Marketing- und Vertriebsprozessen im B2B-Geschäftsfeld an die Hand geben zu können. Die Unternehmen haben bereits einige gemeinsame Events zum Thema "Digitalisierung von B2B-Vertriebsprozessen" erfolgreich umgesetzt, wie zum Beispiel Roadshows und diverse Online-Veranstaltungen, und planen diese Reihe auch zukünftig gemeinsam fortzuführen.


Simon Eger, Sales Director bei ETECTURE GmbH, freut sich über eine erfolgsversprechende Zusammenarbeit: "Die gesamte Wertschöpfungskette steht im Zuge der digitalen Transformation auf dem Prüfstand – von der Beschaffung bis hin zum Verkauf. Dabei verspüren wir bei unseren Kundenprojekten eine steigende Nachfrage nach mobilen Lösungen. Unsere Kunden möchten mobiler und flexibler werden und dabei ihre eigenen Prozesse beschleunigen und zentralisieren. Deshalb haben wir uns für die Partnerschaft mit SaleSphere entschieden, um gemeinsam die steigende Komplexität der digitalen Transformation im B2B-Vertrieb zu reduzieren und für die eigene Organisation wieder beherrschbar zu machen".

„Mit ETECTURE haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der den akuten Transformationsbedarf traditioneller Geschäftsmodelle ganzheitlich abdeckt und Unternehmen eine detaillierte Orientierung bietet, welche strategischen Entscheidungen im Rahmen des Re-Designs von etablierten Organisationsstrukturen getroffen werden müssen. Durch die Ausweitung des Angebots im digitalen Marketing um SaleSphere erweitert ETECTURE sein Angebot im digitalen Marketing, nämlich um Sales-Enablement-Automation und damit den Direktvertrieb, der von vielen Digitalmarketingexperten immer häufiger als „vergessener" Marketingkanal erlebt wird.", ergänzt Matthias Kant, General Manager bei SaleSphere.

Die Customer Experience zählt im B2C-Geschäft schon seit langer Zeit zu einem der wesentlichen Erfolgsfaktoren, um sich vom Wettbewerb zu differenzieren. Diese Entwicklung zeigt sich auch immer stärker im B2B-Geschäft. Einkäufer stellen immer höhere Erwartungen an die Vertriebsmitarbeiter. Analysten prognostizieren in diesem Zusammenhang, dass die Customer Experience bereits in zwei Jahren eine höhere Bedeutung für das Markenimage haben wird als das Produkt. Vertriebsorganisationen stehen daher vor der Herausforderung, ihre Produkte und Dienstleistungen so zu präsentieren, dass sie im Rahmen der Customer Experience in Echtzeit erlebbar werden. SaleSphere stellt in diesem Zusammenhang eine intelligente Plattform für die Umsetzung der digitalen Strategie bereit, über die alle relevanten Marketing-, Vertriebs-, Kommunikations- und CRM-Maßnahmen umgesetzt und gesteuert werden.

Über ETECTURE

ETECTURE zählt zu den führenden Technology Consulting-Unternehmen Deutschlands und unterstütz seine Kunden auf dem Weg in die digitale Zukunft – von der initialen Idee über die Konzeption und Implementierung bis hin zum Betrieb von fertigen Lösungen. Die Spezialisten bieten aus einer Hand strategische Beratung, maßgeschneiderte Software-Entwicklung und deren Implementierung an.

Gegründet wurde die ETECTURE GmbH Anfang 2003 von einem Team erfahrener Softwarespezialisten und Berater. Die umfangreiche Projekterfahrung über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg macht es dem Unternehmen möglich, Kunden mit praxiserprobten Ideen und Technologien zu versorgen.

An den Standorten Frankfurt, Karlsruhe und Düsseldorf sorgen aktuell rund 140 Mitarbeiter mit ihrem umfassenden Know-how dafür, dass die Visionen der Kunden digitale Wirklichkeit werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.etecture.de.

Über die mVISE AG

Die mVISE AG beschleunigt die digitale Transformation und Integration mit IT Consulting Services, Produkten und kundenspezifischer Software. Dabei liegen die Kernkompetenzen in den Bereichen Mobile- und Cloud Computing, IT-Infrastrukturen und Security sowie Integration und Auswertung von komplexen Daten.

mVISE realisiert Digitalisierungsprojekte gemeinsam mit den Kunden – von der Konzeptphase über die Entwicklung und Implementierung bis hin zu Managed Services. Cloud-Produkte wie die iPaaS-Plattform elastic.io beschleunigen Integrationsaufgaben. Für die Digitalisierung von Vertriebsprozessen bietet mVISE mit SaleSphere eine integrierte Lösung.

Das mVISE-Team besteht aus mehr als 160 Mitarbeitern mit ausgeprägtem Technologie-Fokus und verfolgt ein gemeinsames Ziel: die Projekte der mVISE-Kunden zum Erfolg zu führen. Neben der Firmenzentrale Düsseldorf verfügt mVISE über Niederlassungen in München, Frankfurt, Hamburg und Bonn. Darüber hinaus flankiert ein kompetentes Partner-Netzwerk das mVISE-Lösungsspektrum – dazu zählen u.a. Amazon Web Services, ProfitBricks, XebiaLabs und Couchbase.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mVISE AG
Wanheimer Straße 2
40472 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 7817800
Telefax: +49 (211) 78178078
http://www.mvise.de

Ansprechpartner:
Matthias Kant
General Manager
E-Mail: matthias.kant@mvise.de
Richard Stahl
Marketing
E-Mail: marketing@mvise.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel