Posted in Ausbildung / Jobs

Workshop „Digitale Transformation“ an der Hochschule Kaiserslautern

Workshop „Digitale Transformation“ an der Hochschule Kaiserslautern Posted on 14. März 2019

Die Digitalisierung ist ein Prozess, der scheinbar nichts unberührt lässt. Schulen, Hochschulen, Wirtschaft, Verkehr, Gesellschaft bis hin zu unserem täglichen Leben – alles wird „digitalisiert“. Welche Chancen, Probleme und Risiken sind mit dieser digitalen Transformation verbunden? Die Hochschule Kaiserslautern und die Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) veranstalten am Freitag, 15. März 2019 einen gemeinsamen Workshop zu diesem Thema, auf dem Campus Schoenstraße der Hochschule Kaiserslautern. Wer ist die KFBT? Diese Konferenz vertritt alle Fachbereichstage an deutschen Fachhochschulen und damit alle Studiengänge, die es an Fachhochschulen/Hochschule für angewandte Wissenschaften in Deutschland gibt.

Die Beiträge sind in ganz verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen beheimatet. Dabei steht immer der Mensch im Vordergrund. Welche Auswirkungen wird die digitale Transformation auf die Gesellschaft haben. Welche juristischen Fragen werden wir zu beantworten haben? Diese Themen werden die Referenten Prof. Dr. Pfenning vom Institut für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart und Dr. Quade, Jurist bei der Software AG in Darmstadt beleuchten.

Am Nachmittag steht die Interaktion zwischen Mensch und digitaler Technik im Fokus. Wie werden zukünftig Produkte digital entwickelt? Wie werden wir sie bedienen und welche Erfahrungen werden wir damit machen? Diese Fragestellungen behandeln Dr. Wächter, Leiter des Clusters Hybrid Societies der TU Chemnitz und Prof. Dr. Wallach aus dem Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik der Hochschule Kaiserslautern.


Die Teilnehmer am Workshop verteilen sich regional und fachlich über die ganze Hochschullandschaft in Deutschland. Der Workshop wird viel Raum für interdisziplinäre Diskussionen bieten. Alle Teilnehmer werden einen Blick in die „Glaskugel“ und eine Voraussage wagen, wie sich ihre Fachdisziplin im Jahr 2030 durch die Digitalisierung verändert haben wird.

Organisation an der Hochschule Kaiserslautern: Prof. Dr. Manfred Brill, manfred.brill@hs-kl.de.

Organisation für den KFBT: Prof. Dr. Ulrich Bühler, Hochschule Fulda, u.buehler@informatik.hs-fulda.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Kaiserslautern
Schoenstraße 11
67659 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 3724-0
Telefax: +49 (631) 3724-2105
https://www.hs-kl.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.