Posted in Allgemein

Wässrige Lacksysteme für die Tischdeckenlackierung

Wässrige Lacksysteme für die Tischdeckenlackierung Posted on 14. März 2019

Geben Flecken keine Chance! ROWA Lack sorgt mit neuen Systemen zur Beschichtung für langanhaltende Sauberkeit.

Tischdecken auf Vinyl-Basis stellen eine kostengünstige Möglichkeit dar, dekorative Akzente zu setzen und gleichzeitig Möbeloberflächen vor alltäglichen Beanspruchungen zu schützen. Aus ästhetischen und praktischen Gründen ist sowohl eine Unempfindlichkeit gegenüber Verschmutzungen als auch eine einfache Möglichkeit zur Reinigung der Tischdecke gewünscht. Um diese Eigenschaften zu erzielen, muss die PVC-Oberfläche mit einer funktionalen Beschichtung versehen werden. Mit dem Glanzlack ROWAKRYL® G‑34870W und der entsprechenden seidenmatten Variante ROWAKRYL® M‑35030W bietet ROWA Lack speziell für diesen Anwendungsbereich entwickelte, wasserbasierte Lacksysteme an.

Sämtliche Rohstoffe beider Produkte wurden unter dem Gesichtspunkt einer Konformität mit der Verordnung EU Nr. 10/2011, die die Verwendung von Materialien und Gegenständen mit Lebensmittelkontakt regelt, ausgewählt. ROWAKRYL® G‑34870W und ROWAKRYL® M‑35030W zeichnen sich durch eine sehr gute Fleckbeständigkeit aus. Außerdem sind die Lacke in Anlehnung an die Möbelnorm DIN 68861‑1:2011‑01, Teil 1B, d. h. bezüglich chemischer Beanspruchungen optimiert. Selbst nach längerer Einwirkzeit lassen sich schwer zu beseitigende Lebensmittel wie Ketchup, Rotwein oder Senf mit haushaltsüblichen Mitteln entfernen, ohne eine Verfärbung zu hinterlassen. Beide Lacke sind so formuliert, dass sie mit einer Raster- bzw. Haschurenwalze aufgetragen werden können. Auch eine auf die Lackierung folgende, sehr scharfe Prägung, wie sie zum Beispiel bei Damast-Tischdecken zum Einsatz kommt, stellt für die neuen Produkte kein Problem dar. Sofern für die Verarbeitung erforderlich, kann die Lack-Viskosität durch die Zugabe des Verdickers ROWASET 64774W angepasst werden. Sollte auf schwierigen Untergründen die Verwendung eines Netzmittels notwendig sein, empfiehlt ROWA Lack gern geeignete Systeme, die einer lebensmittelrechtlichen Zulassung nicht im Wege stehen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Die ROWA Lack präsentiert sich auf der Techtextil vom 14. bis 17. Mai in Frankfurt am Main in Halle 3.0, Stand F53.

Über die ROWA GROUP Holding GmbH

ROWA Lack GmbH wurde 1958 gegründet und ist ein Partner der ROWA GROUP. Überall auf der Welt steht die Marke ROWA für technische Kompe-tenz, moderne Produktgestaltung und kundenorientierten Service. Maßge-schneiderte Kundenlösungen haben bei ROWA Tradition und sind selbstver-ständlich. Die Entwicklung von neuen Produkten, die Suche nach alternati-ven Rohstoffen und die stetige und nachhaltige Optimierung der Prozesse, gepaart mit modernster Technik, motivierten Mitarbeitern und ökonomi-schem Umweltschutz, haben bei ROWA den höchsten Stellenwert. In 2010 wurde die ROWA GmbH in die ROWA GROUP Holding GmbH umbenannt und die Abteilungen Masterbatch und Lack als ROWA Masterbatch GmbH und ROWA Lack GmbH — Fachbereich: Speziallacksysteme, Toplacke und Pig-mentpräparationen — neu gegründet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ROWA GROUP Holding GmbH
Siemensstraße 1-9
25421 Pinneberg
Telefon: +49 (4101) 70606
Telefax: +49 (4101) 706203
http://www.rowa-group.com

Ansprechpartner:
Dr. Robert Fichtler
Telefon: +49 (4101) 706-239
E-Mail: r.fichtler@rowa-lack.de
Dr. Dennis Stoltenberg
Telefon: +49 (4101) 706-189
E-Mail: d.stoltenberg@rowa-lack.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.