Posted in Allgemein

Präzise Blechbearbeitung

Präzise Blechbearbeitung Posted on 14. März 2019

Die Schröder Group stellt vom 26. bis 28. März 2019 auf der STOM-TOOL aus. Am Stand seines Partners Chmieliński (Targi Kielce Exhibition & Congress Centre Halle B, Stand B37) informiert der Maschinenbauer über sein Portfolio an Handwerks- und Industriemaschinen für die Blechbearbeitung. Stellvertretend werden dazu am Stand drei überaus erfolgreiche Maschinen gezeigt: Die motorische Schwenkbiegemaschine PowerBend Professional UD 3 200 x 3,0 mm, die Motortafelschere MHSU 2 000 x 2,5  mm und die Segmentabkantbank ASK II 1 000 x 2,0 mm.

PowerBend Professional UD ist eine Dünnblech-Schwenkbiegemaschine, die sich im Dauereinsatz in großen Werkstätten, Mittelstand und Industrie bewährt hat. Auf der STOM-TOOL ist sie in einer High-End-Ausstattung zu sehen und zeigt damit innovative Maschinendetails, wie man sie auch an den Industriemaschinen von Schröder wiederfindet: Die POS 3000 3D-Grafiksteuerung, die Up-and-Down-Biegewange und der Saugplattenanschlag erlauben ein hohes Maß an Automatisierung von Biegeprogrammen. Dies ist ideal für die Serienfertigung – darüber hinaus beweist die Maschine Flexibilität in der Werkzeugrüstung: Mit der drehbaren Oberwange kann problemlos zwischen zwei Werkzeugstationen gewechselt werden und die hydraulische Werkzeugklemmung macht den Rüstwechsel schnell und komfortabel.

Einstieg in das motorische Schneiden


Die auf der STOM-TOOL gezeigte Motortafelschere MHSU ist das Einstiegsmodell unter den motorischen Tafelscheren von Hans Schröder Maschinenbau. Auch hier sind es neben der Qualität und Präzision der Maschine die praktischen Ausstattungsdetails, die die Messebesucher überzeugen werden: darunter der von vorne verstellbare Hinteranschlag mit Digitalanzeige, der pneumatische Niederhalter oder die LED-Schnittkantenbeleuchtung. Die dritte Maschine am Stand ist die Segmentabkantbank ASK II – ein Handwerksklassiker: Segmentierte Werkzeuge an allen drei Wangen erlauben es, komplexeren Werkstücken Raum zu geben. Dank der patentierten Exzenter-Schnellklemmung erfolgt der Werkzeugwechsel bei Ober- und Biegewange ganz einfach mit nur einem Handgriff.

Über Schröder Group

Die Schröder Group besteht aus der Hans Schröder Maschinenbau GmbH mit Sitz in Wessobrunn-Forst und der SCHRÖDER-FASTI Technologie GmbH mit Sitz in Wermelskirchen. 1949 gegründet, vereinigt die Hans Schröder Maschinenbau GmbH Tradition und Moderne im Maschinenbau: Als qualitäts- und kundenorientiertes Familienunternehmen erfolgreich geführt, hat sich Hans Schröder Maschinenbau auf die Entwicklung moderner Maschinenkonzepte für das Biegen und Schneiden von Blechen spezialisiert. Durch die 2006 erfolgte Integration der Fasti-Werke und mit weltweiter Präsenz ist die Schröder Group heute einer der führenden Anbieter für Maschinen zum Schwenkbiegen, Schneiden, Sicken, Bördeln und Rundbiegen von Blechen aller Art. Die Vielfalt der Präzisionsmaschinen reicht von bewährten Lösungen für das Handwerk bis hin zu innovativen Hochleistungsmaschinen für die automatische industrielle Fertigung. Insgesamt beschäftigt die Schröder Group heute mehr als 270 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten im In- und Ausland.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schroedergroup.eu.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schröder Group
Feuchten 2
82405 Wessobrunn-Forst
Telefon: +49 (8809) 9220-0
Telefax: +49 (8809) 9220-700
http://www.schroedergroup.eu

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: b.basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.