Posted in Events

Fogra-Symposium „Digitaldruck trifft Offset

Fogra-Symposium „Digitaldruck trifft Offset Posted on 13. März 2019

Das sechste Fogra-Symposium aus der Reihe „Digitaldruck trifft Offset“ widmet sich ausschließlich dem brandaktuellen Highspeed Inkjetdruck.

Die am 21. Mai 2019 im Fogra-Institut in München-Aschheim stattfindende Veranstaltung geht insbesondere auf mit dieser Technik hergestellte „Commercials“ und Verpackungen ein.

In zehn Fachvorträgen erleben die Teilnehmer einen Querschnitt durch unterschiedliche Anwendungsgebiete, Maschinentechnologien, Tinten und Bedruckstoffe.


Zu Wort kommen sowohl Anwender, die von ihren Erfahrungen mit den neuen Maschinen und deren Integration in bestehende Produktionsumgebungen berichten, als auch Hersteller, die über aktuelle Entwicklungen informieren.

Vier Sessions prägen den 1-Tages-Event:

  • Maschinen und Materialien für den Highspeed Inkjet
  • Mit oder ohne Offset – der Digitaldruck erobert die „Commercials“
  • Neuer Schwung im Verpackungsdruck
  • Fehler vermeiden und Kosten sparen

Ein „Get-Together“ von Referenten, Teilnehmern und Gastgebern bietet zum Abschluss einen idealen Rahmen für weiteren Erfahrungsaustausch, Diskussion und geselligen Ausklang.

Anmeldung und weitere Informationen: https://www.fogra.org/dto/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fogra Forschungsinstitut für Medientechnologien e.V.
Einsteinring 1a
85609 Aschheim b. München
Telefon: +49 (89) 43182-0
Telefax: +49 (89) 43182-100
http://www.fogra.org

Ansprechpartner:
Rainer Pietzsch
Stellvertretende Geschäftsleitung
Telefon: +49 (89) 43182-411
Fax: +49 (89) 43182-100
E-Mail: pietzsch@fogra.org
Monika Lohmaier
Marketing & Communications
Telefon: +49 (89) 43182-251
Fax: +49 (89) 43182-100
E-Mail: lohmaier@fogra.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.