Posted in Allgemein

Exklusive Partnerschaft für mehr LoRaWAN Lösungskompetenz

Exklusive Partnerschaft für mehr LoRaWAN Lösungskompetenz Posted on 13. März 2019

m2m Germany baut beständig sein Partnernetzwerk aus, um den Anforderungen der Märkte gerecht zu werden und um die eigene Technologiekompetenz zu erweitern. Speziell in Bezug auf LoRaWAN Lösungen hat sich m2m Germany für eine exklusive Partnerschaft für den deutschsprachigen Raum, mit dem französischem Unternehmen SENSING LABS entschieden.

SENSING LABS, mit Sitz in Montpellier, wurde 2014 gegründet und ist ein Komplettlösungsanbieter, fokussiert auf IoT Lösungen und LoRaWAN™. Sensing Labs wurde mehrfach als innovatives Start-up im Bereich IoT und vernetzte Objekte ausgezeichnet und ist international aufgestellt.

Das Unternehmen entwirft, entwickelt und vertreibt Datenfernauslese-Lösungen, speziell für IoT-Netzwerke. Die Sensoriklösungen von SENSING LABS konzentrieren sich dabei auf Anwendungen aus den Segmenten: Intelligente Gebäude, Smart Metering für Wasser & Gas, smarte Agrarwirtschaft, sowie Smart Industry Szenarien. Energie- und Kostenersparnis stehen dabei an erster Stelle.


Dabei legt Sensing Labs besonderen Wert auf IoT-Sensorik. Die entwickelten Senlab Sensors kombinieren Hardware, Firmware und Software und lassen sich einfach und schnell in eine endgültige End-to-End-Lösung integrieren. Dabei verspricht Sensing Labs mit seinen IoT-Lösungen, dass Kosten reduziert, neue – bis lang nicht verfügbare Daten – geschöpft und deren Datenerfassung vereinfacht werden.

“Mit Produkten von Sensing Labs erweitern wir unser smart Sensor Portfolio und können darüber hinaus komplette Lösungen für LPWAN /LoRaWAN Anwendungen anbieten. Gerade für Anwendungen, die eine sehr lange Reichweite und eine lange Akkulaufzeit erfordern, sind LPWAN-Technologien bestens geeignet. Gemeinsam mit Sensing Labs können wir jetzt schlüsselfertige “Sensor-to-Cloud-Lösungen” anbieten”, so Marius Nickolai, CEO der m2m Germany.

 

Über die m2m Germany GmbH

Als Spezialist für M2M und IoT Lösungen unterstützt die m2m Germany GmbH seit mehr als 10 Jahren Ihre Kunden bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten und versteht sich als „Enabler“ neuer Geschäftsmodelle und Möglichkeiten wie Big Data und Co.
Der technische Fokus liegt dabei auf modernen Funktechnologien wie LTE, Bluetooth, LoRa oder NB-IoT. Dabei kann m2m Germany auf langjährige Erfahrung aus Entwicklungs- und Forschungsprojekten zurückgreifen und begleitet Ihre Kunden von der Idee über die Projektierung, Prototyping und Serienentwicklung bis hin zum After-Sales-Service.
Mit Ihrem 20-köpfigen Team und kurzen Entscheidungswegen arbeitet m2m Germany auf Augenhöhe mit mittelständischen Unternehmen und liefert Großunternehmen die notwendige Agilität und Flexibilität in Digitalisierungsprojekten.
Als Distributor namhafter Hersteller und über Partnerschaften mit Spezialisten vom Gehäusedesign über Elektronikfertigung bis hin zur Cloud- und BI-Lösung kann m2m Germany auf Wunsch als One-Stop-Shop komplette Lösungen aus einer Hand liefern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

m2m Germany GmbH
Am Kappengraben 18
61273 Wehrheim
Telefon: +49 (6081) 58738-60
Telefax: +49 (6081) 58738-69
https://www.m2mgermany.de

Ansprechpartner:
M.A. Karin Reinke-Denker
Marketing & PR
Telefon: +49 (6081) 58738656
Fax: +49 (6081) 587-3869
E-Mail: Karin.Reinke@m2mgermany.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.