Posted in Ausbildung / Jobs

„Wirtschaftskompetenz wird mehr denn je gebraucht“

„Wirtschaftskompetenz wird mehr denn je gebraucht“ Posted on 12. März 2019

197 Betriebswirte und 18 Bachelor-Absolventen durfte die VWA Freiburg am Freitag, 08.03. 2019 im Haus der Akademien im Rahmen einer großen Diplomfeier beglückwünschen. Sie alle haben sich mehrere Semester lang abends und am Wochenende ihrer berufsbegleitenden Weiterbildung gewidmet und schließlich die Abschlussprüfungen erfolgreich bestanden. Zu den Gratulanten gehörte erstmals auch der amtierende Oberbürgermeister der Stadt Freiburg: Martin Horn. Eine besondere Überraschung für die Diplomanden war eine Video-Grußbotschaft von EU-Kommissar Günther Oettinger. 

"Wirtschaftskompetenz wird mehr denn je gebraucht": Mit dieser Aussage unterstrich EU-Kommissar Günther Oettinger in seiner Video-Botschaft an die Absolventen die Bedeutung der Weiterbildung. "Ich weiß, dass dieses berufsbegleitende VWA-Studium in der Wirtschaft sehr angesehen ist. Ihnen stehen damit alle Türen offen auf dem deutschen und europäischen Arbeitsmarkt".

Dieses Grußwort aus Brüssel war nur eine der Überraschungen des feierlichen Abends, den Peter Graf, Hauptgeschäftsführer der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) Freiburg mit seinem Team für die Wirtschaftsabsolventen organisiert hatte. 197 Betriebswirte und 18 Bachelor-Absolventen aus Freiburg, Offenburg und Villingen-Schwenningen wurden am Freitag, den 8. März im Rahmen der Diplomfeier ausgezeichnet.


Erstmals unter den Gratulanten war in diesem Jahr der amtierende Oberbürgermeister der Stadt Freiburg. Martin Horn freute sich, an diesem "besonderen Abend" dabei zu sein und würdigte die frisch gebackenen Betriebswirte und Bachelor-Absolventen für deren Bereitschaft, die Doppelbelastung eines berufsbegleitenden Studiums auf sich genommen zu haben. "Das ist Ihre Eintrittskarte für einen neuen Schritt in Ihrer Karriere". Gleichzeitig dankte er der VWA für ihr Engagement in Sachen Weiterbildung: "Die VWA gehört mit zu den wichtigsten Bildungsinstituten in der Region".

An die prominenten Reden schloss sich Akademieleiter Dr. Norbert Euba an. Er lobte die gute Leistung des Jahrgangs mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,5 und ehrte gemeinsam mit  der wissenschaftlichen Leitung der VWA, Professor Dr. Heinz Rehkugler und Professor Dr. Marco Wölfle, die sechs besten Absolventen, die mit einem Preis ausgezeichnet wurden.

Derweil stehen die neuen Studenten schon in den Startlöchern: Die betriebswirtschaftlichen Studiengänge beginnen im September 2019 wieder von Neuem – in Freiburg, Offenburg und Villingen-Schwenningen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VWA Freiburg
Eisenbahnstraße 56
79098 Freiburg
Telefon: +49 (761) 38673-0
Telefax: +49 (761) 38673-33
https://www.vwa-freiburg.de

Ansprechpartner:
Katja Martinho
Marketing & Kommunikaton
Telefon: +49 (761) 38673-47
Fax: +49 (761) 3867398
E-Mail: martinho@vwa-freiburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.