Posted in Allgemein

IKOR erweitert Lösungen für Vertriebsprovisionierung

IKOR erweitert Lösungen für Vertriebsprovisionierung Posted on 7. März 2019
IKOR bietet ab jetzt cloudbasierte Provisionslösungen an, die die On-Premise-Anwendungen wie SAP Incentive und Commission Management ergänzen. Die Lösung „SAP Commissions“ basiert auf einem Produkt von CallidusCloud, einem Unternehmen, das 2018 von SAP übernommen wurde.

Das neue Angebot erweitert die Lösungen für Vertriebsprovisionierung, die IKOR anbietet. Die Hamburger IT-Beratung ist Implementierungspartner für „SAP Commissions“, ein Produkt, das ursprünglich von CallidusCloud entwickelt wurde. Nachdem SAP CallidusCloud erworben hat, wurde die Lösung in das Portfolio „SAP Sales Cloud“ integriert.

„SAP Commissions“ ist cloudbasiert und wurde von einigen Branchen sowie Analysten wie Gartner und Forrester als marktführendes Produkt anerkannt. Die Lösung ermöglicht es Kunden, das richtige Verkaufsverhalten durch Anpassung der Vergütungspläne an die Unternehmensziele zu etablieren. Die Lösung berechnet, wie viel Provision jedem Verkäufer zu zahlen ist, und ermöglicht es ihm zu sehen, wie gut er seine Ziele erreicht.


Mehr Optionen mit SaaS

Als SaaS-Lösung bietet SAP Commissions eine Alternative zu On-Premise-Anwendungen wie SAP Incentive und Commission Management, die IKOR ebenfalls anbietet. „Provisionierungsmanagement kann lokal oder als cloudbasierte Lösung implementiert werden. Wir bieten beides an, abhängig von den spezifischen Anforderungen der Kunden. Als Standardsoftware sind beide Optionen nachhaltige und wartungsarme Lösungen", sagt Thomas Papperger, Leiter SAP-Incentive- und Provisionsmanagement bei IKOR.

Für den neuen Service kombinieren Papperger und sein Team Projektbetreuung vor Ort mit der Softwareentwicklung IKOR-Nearshore-Center in Serbien.

Über die IKOR AG

Seit mehr als 20 Jahren steht IKOR für Ideen, Konzepte und Realisierungen.

Als Technologieberatung und Softwarehersteller begleiten wir den Wandel im Zuge fortschreitender Prozessautomation und der Digitalisierung bei Versicherern. Immer gemäß der IKOR-Devise: Wir finden Lösungen!

Unsere Berater führen die Fachabläufe und IT-Anwendungen der Versicherungsunternehmen zu einer End-to-End-Prozessorganisation zusammen. Wir stellen den reibungslosen Datenfluss aus heterogenen Versicherungskernsystemen zu den SAP-Modulen für die Versicherungswirtschaft und das Rechnungswesen her und treiben ihn für eine medienbruchfreie Kommunikation weiter. Unsere 360-Grad-Sicht auf die Prozesskette der Versicherer schließt auch Verarbeitungsregeln zum Datenschutz und optimierte Oberflächen für Systeme und Endgeräte mit ein.

Mehr als 180 IKOR-Mitarbeiter führen in der DACH-Region Projekte in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit unseren Kunden und unter Einsatz individuell geeigneter Projektmanagementmethoden durch. Unsere Firmenstandorte sind Hamburg, Köln, Essen und Belgrad.

Hinter IKOR steht ein Konzern mit breiter Kompetenz für Förder- und Geschäftsbanken, Versicherer und für die Fertigungsindustrie. Die IKOR Products GmbH entwickelt Add-ons, die den SAP-Standard klug ergänzen und in ihrer Konzeption einzigartig am Markt sind. Als erstes Unternehmen in Deutschland ist die IKOR Finsure GmbH auf die Optimierung und Erweiterung von Guidewire-Lösungen spezialisiert. SAP-Lösungen für die Versicherungswirtschaft sind das Fachgebiet der IKOR Assurance GmbH. Bei der IKOR Development Center D.O.O. Beograd ist die Nearshoring-Softwareentwicklung angesiedelt. Fachliches und technologisches Know-how zu einem breiten Spektrum von SAP-Anwendungen bietet die IKOR AG an.

IKOR ist SAP-Silver-Partner und Consulting-Partner von Guidewire Software Inc., außerdem Mitglied beim BITKOM, der DSAG und der IA4SP sowie den Versicherungsforen Leipzig. Zu unseren Kunden gehören Barmenia, GVV, RVK, Signal-Iduna, SOKA-Bau, VHV und Zurich Deutschland u. v. m.

Mehr Informationen unter www.ikor.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IKOR AG
Borselstr. 20
22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 8199442-0
Telefax: +49 (40) 8199442-42
http://www.ikor.de

Ansprechpartner:
Stefanie Hahn
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (40) 8199442-45
Fax: +49 (40) 8199442-42
E-Mail: stefanie.hahn@ikor.de
Melanie Rinollo
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (40) 8199442-44
Fax: +49 (40) 8199442-42
E-Mail: melanie.rinollo@ikor.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.