Posted in Allgemein

Mehr als 600 Teilnehmer bei Tagung „Kraftwerk Batterie“ in Aachen erwartet

Mehr als 600 Teilnehmer bei Tagung „Kraftwerk Batterie“ in Aachen erwartet Posted on 14. Januar 2019

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler laden am 3. und 4. April 2019 zur Batterietagung "Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie" in das Eurogress in Aachen ein. Das Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA) der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen richtet die internationale Veranstaltung gemeinsam mit dem Haus der Technik (Essen) und dem Batterieforschungszentrum MEET der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie dem Helmholtz-Institut Münster (Forschungszentrum Jülich) aus. Eingeladen sind Interessierte aus den Bereichen Forschung, Entwicklung und Anwendung von Batterien. Münster und Aachen sind seit 2009 abwechselnd Tagungsorte für die Konferenz.

Die mehr als 600 erwarteten Gäste aus aller Welt können sich auf der englischsprachigen Tagung aus erster Hand über die Entwicklungen der Batterieforschung und -anwendung informieren. Führende Köpfe aus der Batterieforschung und -entwicklung stellen den Stand der Forschung sowie Speicherlösungen vor und diskutieren Anwendungsfelder, innovative Materialien und neuartige Batteriesysteme. Mit Dr. Matthias Ullrich, Volkswagen Aktiengesellschaft, Prof. Rachid Yazami, Nanyang Technological University, Dr. Hartung Wilstermann, Webasto E-Solutions & Services Boards, Prof. Dr. Petr Novàk, Paul Scherrer Institut, Prof. Dr. Kristina Edström, Uppsala University and Ted Miller (requested), Ford Motor Company konnten wieder zahlreiche renommierte Sprecher gewonnen werden.

Am Vortag der Konferenz „Kraftwerk Batterie“ (2. April) findet der Batterietag NRW statt, ebenfalls im Eurogress in Aachen. Der Batterietag wird vom Haus der Technik zusammen mit den Clustern „EnergieForschung.NRW“, „EnergieRegion.NRW“ und „NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW“ durchgeführt.


Links zu dieser Meldung:

Weitere Informationen: www.battery-power.eu

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
45127 Essen
Telefon: +49 (201) 1803-1
Telefax: +49 (201) 1803-269
http://www.hdt.de

Ansprechpartner:
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg
Fachbereich Elektrotechnik/Windenergie
Telefon: +49 (201) 1803-249
Fax: +49 (201) 1803-263
E-Mail: b.hoemberg@hdt-essen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.