Posted in Events

Data Modul: Alles zum Thema Embedded

Data Modul: Alles zum Thema Embedded Posted on 7. Januar 2019

Auf der embedded world vom 26. bis 28. Februar 2019 zeigt die DATA MODUL AG alles, was sie aktuell und in der Zukunft zum Thema Embedded Solutions zu bieten hat.
Der führende Display Distributor und Entwickler eigener PCAP-Touch und Embedded Systeme bietet Komponenten und Komplettlösungen. Das umfangreiche Display Angebot, die eigenentwickelten Embedded Komponenten und das Kernkompetenzfeld Display- Optimierung hat DATA MODUL mit im Messe-Portfolio:

DATA MODUL auf der embedded world 2019
– eMotion NT2:3 und NT1:3: Die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte
– eMotion UHD II: Kosteneffiziente UHD & HDR Integration
– Strom sparen: Dreifarbiges 12,2“ ePaper
– Wireless: Drahtlose Übertragung von Bildinhalten
– Smart-Scaler : WLAN & Bluetooth OSD Erweiterungsmodul
– COM Express Module: Basierend auf Intel Coffee Lake und Apollo Lake
– Hybride Display Steuerung: Touch- und Gestensteuerung
– Aktuelle Touch Encoder mit bis zu 32 Positionen
– 7,0“ TFT in Blanview-Technologie: Sonnenlichttauglich und stromsparend zugleich
– Alligator: 43“ Digital Signage Monitoraufsteller für POI / POS
– 31,5“ High Brightness Monitor für Outdoor Anwendungen
– 21,5“ Panel PC mit integrierter Kamera für Gesichtserkennung
– 12,1“ Panel PC / Baytrail Low Power und High-Performance Solution
– PCAP Erweiterungen: Haptik, Force und Gestensteuerung
– Transparente und flexible passive-matrix OLEDs
– Optical Bonding Verfahren im anschaulichen Modell

Alle Embedded Kompetenzfelder auf aktuellstem Stand der Technik
DATA MODUL präsentiert eine große Auswahl an ARM und x86 basierenden Embedded-Lösungen in allen Formfaktoren und Leistungsklassen: vom einzelnen Computer on Module bis hin zum vorkonfigurierten Kit, bestehend aus Embedded Board, Display, angepasstem Kabelsatz und spezifischem OS-Image. Das Entwicklungsteam des Münchner Unternehmens realisiert kundenspezifische Baseboards oder Bedieneinheiten mit integriertem CPU-Board, Display und Touchscreen innerhalb kürzester Zeit. Die eigenentwickelten LCD-Controller Boards und Display-Ansteuerkits der eMotion-Serie decken die komplette Bandbreite an Embedded Visual Lösungen ab und sind ebenfalls in Nürnberg zu sehen.
DATA MODUL verstärkt das Engagement im Bereich Embedded Computing und baut das Angebot an modularen Embedded-PC-Lösungen immer weiter aus. Dabei spielen auch die wachsenden Anforderungen des Marktes eine entscheidende Rolle. Mit den eigenentwickelten Komponenten hat DATA MODUL die Möglichkeit, eigene Standards zu definieren und individuelle, kundenorientierte Embedded Lösungen flexibel und zeitnah umzusetzen.


Auf der embedded world zeigt DATA MODUL das i.MX6 CPU basierende eDM-SBC-i.MX6-PPC Board, mit dem extrem schlanke Panel PC Lösungen realisiert werden können. Das Portfolio an LCD-Controller Boards und Display-Ansteuerkits der eMotion-Serie, inclusive der aktuellsten UHD II, NT2:3 und NT1:3 deckt die kompletten Anforderungen an Embedded Lösungen ab und wurde speziell für den industriellen Bereich entwickelt. Darüber hinaus präsentiert DATA MODUL in Nürnberg diverse COM Express Module auf Basis der aktuellsten Intel-Plattformen Apollo Lake und Coffee Lake. Panel PCs, in denen X86 oder auch ARM-basierte Embedded Boards integriert wurden zeigen, wie DATA MODUL alle Anforderungen aus der Industrie im Gesamtsystem umsetzt.

Bei den Touch Solutions legt DATA MODUL den Schwerpunkt auf die (potentiellen) Weiterentwicklungen der PCAP Invention easyTOUCH bzw. easyTouch Plus und zeigt eine Applikation, in der die Haptik- und die Gesten-Steuerung verbunden wurden. Als ein weiteres Highlight wird die PCAP Weiterentwicklung ForceTouch und Touchdisplays der Eigenmarke easyTOUCH Display zu sehen und zu testen sein. Der Active Stylus (Stift) mit dem ein 27“ hochauflösender Screen bedient und beschriftet werden kann, war schon ein Publikumsliebling auf der electronica und ist auch auf der embedded world zu erleben. Der Bondingspezialist bringt zudem wieder den Modellaufbau der aktuellen Bonding Technologien (Air, LOCA, OCA; GEL) mit nach Nürnberg. Zum besseren Verständnis für Besucher werden hier alle Inhouse verfügbaren Verfahren plastisch dargestellt.  

Robust und intuitiv
Touch Encoder der neusten Generation vereinen die Funktionalität von Touch-Displays, Tastaturen und Drehschalter. Auf der Messe stellt DATA MODUL eine kleine Auswahl der benutzerfreundlichen, intuitiv bedienbaren Encoder von Grayhill vor. Mit bis zu 32 Positionen, hochauflösendem Touch-Display
(320x 300) und der Fähigkeit, via PNG, JPEG und anderen Formaten, Hunderte von Bildschirmen mit 32 MB Speicherplatz speichern zu können, sind die kleinen Geräte für Robotik, Automatisierung, Automotive und Medizin perfekt geeignet. Die Encoder sind nach IP67 abgedichtet und sehr robust gegenüber äußeren Einwirkungen und Chemikalien.
Ein weiteres Highlight ist das ebenfalls extrem robuste 7“ Touch Panel aus der 3D70-Serie von Grayhill. Das CAN-basierte Touch Display ist selbst bei nasser Oberfläche mit/ohne Handschuh bedienbar. Es wurde speziell für raue Umgebungsbedingungen konzipiert und findet beispielsweise in Off-Road Fahrzeugen optimale Verwendung. Benutzerdefinierte Grafiksymbole, Textfelder und aktive Messelemente, die den CAN-Bus überwachen können sind einfach zu installieren. Das Gerät verfügt über ein kratzfestes, blendfreies Deckglas und kann in der Anwendung im Landscape- und/oder Hochformat genutzt werden. Weitere Informationen dazu gibt es auf dem Stand der DATA MODUL.

Display-Portfolio – große Auswahl für Embedded Visual Solutions
Die DATA MODUL AG beweist auf der embedded world ihre Kompetenz im Bereich Displays und präsentiert eine eindrucksvolle Bandbreite unterschiedlichster Größen, Formen und Technologien: Vom kleinen 1,5“ mit 152×152 Pixel Auflösung für Wearables und Mobile Devices über gängige Größen für industrielle Anwendungen, wie beispielsweise HMI (10,1“ WXGA, 15,6“ FHD, 23,8“ FHD, 31,5“ UHD (3840×2160) bis hin zum 48“ stretched TFT Panel. Neben den gängigen 4:3 und 16:9 Formaten werden auch kleine, runde Displays sowie bar-type / stretched Displays in unterschiedlichen Größen zu sehen sein. Das Spektrum reicht hier von 2,9“ (320×120) bis zu 48“. Ein Highlight ist das 23,1“ mit 1920×158 Pixel, das sich über Wifi ansteuern lässt und für Digital Signage und Electronic Shelf Labeling besonders geeignet ist. Energiesparende Technologien sind in Embedded Systemen sehr gefragt. Passend dazu präsentiert
DATA MODUL die MIP (Memory-in-Pixel) Panels, vom runden 1,3“ bis zum rechteckigen 4,4“ und repräsentative Exponate der ePaper Technologie, von 1,44“ bis 12,2“, zwei- und neu auch dreifarbig.  Beide Technologien sind ideal für Anwendungen, die einen minimalen Stromverbrauch voraussetzen, weil sie beispielsweise akkugetrieben sind. Für Anwendungen, die auch unter starkem Sonnenlicht gut ablesbar sein müssen, sind die ausgestellten TFTs von 4,8“ (720 x 1280) bis 7“ (720x 1280) mit
Blanview-Technologie ideal. Zukunftsvisionen in industriellen Applikationen zeigt DATA MODUL mit transparenten und flexiblen Passiv-Matrix OLEDs.

Im Bereich Monitore und Panel PC wird eine umfangreiche Auswahl kleiner Diagonalen (7“) bis zu großformatigen Screens, auch im Stretched Format (48“) zu sehen sein. Die aktuellen Monitor-Entwicklungen und -Lösungen zum Thema Internet of Things fokussieren das Thema Maintenance: via WLAN oder LAN können alle Daten remote abgefragt werden. Außerdem zeigt DATA MODUL Lösungen mit integriertem Barcode Scanner und  Kamera. Features wie Gesichtserkennung mit Abschätzung des Alters und Geschlechtsbestimmung sowie weitere mögliche Ansätze für die Praxis werden präsentiert.

 

Über die DATA MODUL AG

Die DATA MODUL AG ist mit 23 Standorten weltweit einer der führenden Spezialanbieter von Display-, Touch-, Embedded-, Monitor- und Panel PC Lösungen für professionelle Applikationen. Mit umfassendem Displayportfolio hat sich das Unternehmen in über 45 Jahren als Display Technologiepartner der Industrie und europäischer Marktführer im Bereich Displaydistribution etabliert. DATA MODUL fokussiert zunehmend die Entwicklung eigener Produkte, kundenspezifischer Lösungen und erweitert kontinuierlich das Angebot an Value-Added-Services für unterschiedlichste Branchen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DATA MODUL AG
Landsberger Str. 322
80687 München
Telefon: +49 (89) 56017-0
Telefax: +49 (89) 56017-119
http://www.data-modul.com

Ansprechpartner:
Katrin Amschler
Marketing Communications
Telefon: +49 (89) 56017-290
E-Mail: kamschler@data-modul.com
Sabine Bach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (30) 49912319
E-Mail: bach@bach-kommunikation.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.