Posted in Finanzen / Bilanzen

Endeavour Silver durchschneidet im Rahmen der Bohrungen 2018 in der Mine Bolanitos im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato zahlreiche Erzgänge mit hochgradiger Silber- und Goldmineralisierung

Endeavour Silver durchschneidet im Rahmen der Bohrungen 2018 in der Mine Bolanitos im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato zahlreiche Erzgänge mit hochgradiger Silber- und Goldmineralisierung Posted on 29. November 2018

Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK; TSX: EDR – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298293) berichtet, dass im Zuge der Bohrungen 2018 in der Mine Bolanitos im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato zahlreiche Erzgänge mit einer hochgradigen Silber- und Goldmineralisierung durchteuft wurden. In sieben unterschiedlichen Erzgangzielen, die sich allesamt in weniger als vier Kilometer Entfernung vom Betrieb Bolanitos (Ansicht der Längsschnitte durch Herradura, Plateros und San Miguel) befinden, wurden bis Ende Oktober insgesamt 55 Bohrungen von der Oberfläche ausgehend niedergebracht und so ein Bohrvolumen von 11.000 Meter absolviert.

Zu den wichtigsten Ergebnissen der Bohrungen zählen hohe Silber- und Goldwerte, die in zwei parallel verlaufenden Erzgängen der Zielzone San Miguel, unmittelbar nördlich der Anlage, ermittelt wurden. In Loch MG-06 wurden zum Beispiel in einem Abschnitt mit 1,1 Meter wahrer Mächtigkeit 1.415 Gramm Silber pro Tonne (g/t) und 2,25 g/t Gold durchteuft (46,2 Unzen pro Kurztonne Silberäquivalent [Ag-Äqu.] auf 3,6 Fuß [ft]). Ein weiterer Spitzenwert fand sich im Erzgang Arcangel, einem Teil des Erzgangsystems La Luz. Hier wurden in Loch LZU-17 in einem Abschnitt mit 1,2 Meter wahrer Mächtigkeit Erzgehalte von 138 g/t Silber und 13,2 g/t Gold (32,8 Unzen pro Kurztonne Silberäquivalent auf 3,9 Fuß) durchteuft.

Luis Castro, bei Endeavour Silver als Vice President, Exploration verantwortlich, meint dazu: „Die Ergebnisse der Ergänzungsbohrungen haben zur Abgrenzung mehrerer neuer Mineralisierungszonen geführt und Ausläufer bekannter Zonen aufgezeigt. Es besteht ausreichend Potenzial für neue Ressourcen und für die Verlängerung der Lebensdauer des Betriebs Bolanitos. Besonders hervorzuheben ist, dass es sich bei San Miguel um einen neu entdeckten Erzgang im Nordosten handelt, der größere Ausmaße erreicht als zuvor angenommen. Die Bohrungen bei Bolanitos sind für dieses Jahr nunmehr abgeschlossen. Im Januar wird dann voraussichtlich eine neue Ressourcenschätzung veröffentlicht.“


Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2018, einschließlich Änderungen bei Förderung und Betrieb, sowie über den zeitlichen Ablauf und die Ergebnisse der verschiedenen Aktivitäten enthalten. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: Änderungen auf nationaler und regionaler Regierungsebene, Gesetze, Steuern, Regulierungsmaßnahmen, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko, Finanzrisiken aufgrund der Edelmetallpreise, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken und Gefahren bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Risiken beim Erhalt der nötigen Lizenzen und Genehmigungen, Probleme mit den Besitzrechten sowie Faktoren, die im Abschnitt „Risikofaktoren“ des aktuellen Formulars zur Jahresberichterstattung (40F) bei der SEC und bei den kanadischen Regulierungsbehörden beschrieben sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem der fortlaufende Betrieb in den Abbaustätten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.