Posted in Events

Umfassende Begleitung von Medizinprodukten

Umfassende Begleitung von Medizinprodukten Posted on 6. November 2018

Erstmals stellt TÜV SÜD auf der Medica 2018 seine Medical Testing Services für Medizinprodukte vor – die umfassende Begleitung von der ersten Produktidee bis zum
Life Cycle Management (Halle 10, Stand C12).  Die Weltleitmesse der Medizinbranche findet vom 12. bis 15. November 2018 in Düsseldorf statt.
 

Der Markt für Medizinprodukte wird von zwei Faktoren bestimmt: einem hohen Innovationsdruck in Verbindung mit immer kürzeren Entwicklungszyklen und strengen regulatorischen Anforderungen. Um neue regelkonforme Medizinprodukte schnell auf den Markt zu bringen, sind eine effiziente Produktentwicklung und die erfolgreiche Absolvierung der einzelnen Entwicklungsphasen von entscheidender Bedeutung. „Mit unseren neuen, modular aufgebauten Medical Testing Services unterstützen wir Medizinproduktehersteller von Anfang an in allen Entwicklungsphasen“, sagt
Rouven Rosenheimer, Senior Account Manager der TÜV SÜD Product Service GmbH. „Dafür prüfen wir als akkreditiertes Testlabor vor der Fertigstellung des gesamten Produktes bestimmte Teilaspekte auf Normenkonformität.“

Die einzelnen Phasen des Herstellers in der Produktentwicklung umfassen Definition und Planung, Design und Entwicklung, Überprüfung der Designanforderungen und Validierung der Kundenanforderungen, weltweite Markteinführung und Life-Cycle-Management. Durch die umfassende Einbindung der TÜV SÜD-Experten können Normabweichungen frühzeitig festgestellt werden. Dadurch lassen sich die Risiken eines grundlegenden Redesigns reduzieren und die Time-to-Market verkürzen.


Weitere Informationen zu den Medical Testing Services und weiteren Leistungen von TÜV SÜD im Bereich von Medizinprodukten stehen im Internet unter www.tuev-sued.de/mhs.

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Oberst
Unternehmenskommunikation INDUSTRIE
Telefon: +49 (89) 5791-2372
Fax: +49 (89) 5791-2269
E-Mail: thomas.oberst@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.