Posted in Ausbildung / Jobs

Mut zum scheitern – Aus Misserfolg lernen

Mut zum scheitern – Aus Misserfolg lernen Posted on 31. Oktober 2018

IHK Heilbronn-Franken und Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken laden am 21. November um 18:00 Uhr ins Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK) ein zur vierten Veranstaltung ihrer neuen Reihe „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“.

Ziel dieses neuartigen Veranstaltungsformates ist die Vermittlung von Erfahrungen von anderen Unternehmern aus dem Scheitern einer Idee oder eines Projektes, um daraus für das eigene Unternehmen zu lernen.

Programm


Im Mittelpunkt steht dieses Mal das Thema „Beteiligung/Partnerschaft“. Thorsten Schmitt, NEMIUS-Group, gibt wertvolle Informationen zu den Vorteilen und Gefahren einer unternehmerischen Partnerschaft und wie man mit schwierigen Herausforderungen vorausschauend umgeht. Zuvor wird Björn Münchberg, selbständiger Rechtsanwalt in Heilbronn, ein Impulsreferat zum Thema "Gestaltungsmöglichkeiten des Gesellschaftsrechts – Mitgesellschafter: Fluch oder Segen?" halten.

Weitere Informationen zur kostenfreien Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der IHK-Homepage www.heilbronn.ihk.de, Dok.-Nr. TER002481

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.