Posted in Allgemein

Feststellanlagen auf der ARCHITECT@WORK

Feststellanlagen auf der ARCHITECT@WORK Posted on 29. Oktober 2018

Die Entwicklung lebenswerter Gebäude gemeinsam mit Architekten und Planern zu ermöglichen, ist unsere Aufgabe. Besuchen Sie uns bei der A@W in der Station Berlin vom 07. – 08. November 2018. Lernen Sie die Vorzüge der kabellosen Feststellanlage FA GC 170 und der aufliegenden Türdämpfung GEZE ActiveStop kennen.

Für neue innovative Lösungen spielt in der Gebäudetechnik neben Funktionalität Design eine wichtige Rolle. Wir verbinden diese Bedürfnisse zu inspirierenden Lösungen. Beispiele sind Produktlösungen, die die Raumoptik dank einer nicht sichtbaren Installation perfekt unterstützen.

Feststellanlagen kabellos per Funk erweitern


Mit der Funkerweiterung FA GC 170 werden Kabelverbindungen an GEZE Feststellanlagen durch Funk ersetzt. Mit der cleveren Nachrüstlösung sind Feststellanlagen nun noch komfortabler und noch „unsichtbarer“ einsetzbar.

• Planungssicher
• Keine separate Leitungsverlegung
• Flexible Systemauslegung für besondere bauliche Gegebenheiten
• Die Lösung, wenn bauliche Veränderungen nicht gewünscht / nicht durchführbar sind (Denkmalschutz!)

Die neue Türdämpfung: Räume bequemer betreten
Neben der Türintegrierten stoppt auch die zweite Türaufliegende Variante GEZE ActiveStop aufliegend Drehtüren sanft, schließt sie leise und hält sie komfortabel offen. Der Türdämpfer ist leicht nachrüstbar.

• Kontrolliertes, gedämpftes Öffnen und Schließen (kein Türknallen oder „Macken“ an Wänden!)
• Sicheres Halten der Tür in Offenlage (Türstopper unnötig!)
• Variabel einstellbare Halteposition
• Kompakt, dezentes Design: anpassbar an jede Türsituation
• Ideal in Mietwohnungen
• Einfach aufklebbar an Glas- oder Holztüren
• Rückstandslos entfernbar 

www.activestop.geze.de

Über die GEZE GmbH

Die Marke GEZE steht für Innovation und Premiumqualität. GEZE gehört zu den Weltmarktführern und ist weltweit ein kompetenter Partner bei Produkten, Systemen und Serviceleistungen für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik. Wie die Anforderungen in einem Gebäude sein mögen – GEZE realisiert optimale Lösungen und verbindet Funktionalität, Sicherheit und Komfort mit Design. GEZE Türschließer eröffnen zahlreiche technische und optische Möglichkeiten. Täglich gehen Millionen von Menschen durch Türen, die mit Obenliegenden Türschließern der TS 5000-Reihe ausgestattet sind, und genießen den barrierefreien Komfort von automatischen Türsystemen, z. B. des Slimdrive- und Powerturn-Programms. Die Glassysteme und Beschlaglösungen für Design-Schiebesysteme sind Ästhetik pur. Ein breites Produktprogramm bietet GEZE auch im Bereich Fenster- und Lüftungstechnik. Für den vorbeugenden Brandschutz stehen komplette Rauch- und Wärmeabzugslösungen (RWA) und ein umfassendes Sortiment an Türsystemen als RWA-Zuluftlösungen zur Verfügung. Die GEZE Sicherheitstechnik umfasst Flucht- und Rettungsweglösungen, Schlosstechnik und Zutrittskontrollsysteme. Mit seiner Systemkompetenz realisiert GEZE abgestimmte Lösungen, die einzelne Funktions- und Sicherheitsanforderungen in einem intelligenten System verbinden. Die aktuellsten Innovationen sind das neue Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit und Schnittstellenmodule zur Einbindung von GEZE Produkten in Vernetzungslösungen, die Gebäude zu Smart Buildings machen. Produktlösungen von GEZE sind vielfach ausgezeichnet und finden sich in renommierten Bauwerken auf der ganzen Welt wieder. Das Unternehmen ist mit 31 Tochtergesellschaften, davon 27 im Ausland, einem flexiblen und hocheffizienten Vertriebs- und Servicenetz und über 3.000 Mitarbeiter/innen weltweit vertreten und erzielte im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von über 430,4 Mio. Euro. www.geze.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
71229 Leonberg
Telefon: +49 (7152) 203-0
Telefax: +49 (7152) 203-310
http://www.geze.com

Ansprechpartner:
Ellen Schellinger
Public Relations
Telefon: +49 (7152) 203-536
Fax: +49 (7152) 203-77536
E-Mail: e.schellinger@geze.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.