Posted in Ausbildung / Jobs

FiKoM 2018 – Connect to business

FiKoM 2018 – Connect to business Posted on 23. Oktober 2018

Verbindungen zu regionalen Unternehmen aufbauen und persönliche Kontakte zu Kooperationspartnern der Hochschule Kaiserslautern knüpfen – am 25. Oktober 2018 ab 11 Uhr öffnet die HS Kaiserslautern am Campus Kammgarn ihre Pforten für Studierende und Studieninteressierte.

Auf der Suche nach Absolventinnen und Absolventen verschiedener Studienrichtungen präsentieren sich an diesem Tag über 60 Aussteller mit aktuellen Stellenausschreibungen, wertvollen Hinweisen und Praxistipps.

Das Erdgeschoss ist dabei für die Förderer des Deutschlandstipendiums reserviert, die beteiligten Unternehmen wählen zwischen der Stiftung eines vollen und eines halben Deutschlandstipendiums, die eingeworbenen Stipendien werden im November an engagierte Studierende der Hochschule Kaiserslautern vergeben. Hier wird ein Fördermodell realisiert, bei dem sich die praxisorientierte Hochschule mit der regionalen Wirtschaft vernetzt.


Wer sich für eine noch stärkere Vernetzung interessiert und auf der Suche nach einem Partnerunternehmen für das duale/kooperative Studienmodell KOSMO ist, kann bei der Messe ebenfalls eine Vielzahl von Partnerunternehmen der Hochschule kennen lernen und von ihrem Erfahrungsschatz profitieren.

Bei KOSMO handelt es sich um eine Form des dualen praxisintegrierten Studiums. Zielgruppe sind alle Studierenden und Studieninteressierten, die schon früh in Kontakt mit einem Unternehmen treten möchten, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Oftmals sind es auch Studierende bzw. Studieninteressierte, die KOSMO als Möglichkeit zur Weiterbildung begreifen. Eine Bescheinigung kann für Schüler ausgestellt werden.

Das Modell eignet sich ebenfalls für internationale Studierende, die gerne längerfristig in Deutschland bleiben möchten, da den meisten Studierenden nach Beendigung ihres Studiums eine feste Anstellung im Unternehmen angeboten wird. Um internationalen Studierenden den Zugang zur FiKoM zu erleichtern, wird ein spezieller, zweisprachiger Messerundgang angeboten. 

Ein kostenfreies Feedback zu Ihrer Bewerbungsmappe erhalten Interessierte am Stand der Agentur für Arbeit, aktuelle Stellenangebote gibt es an der Jobwall oder digital über das Career-Gate.

Studierende der Hochschule können sich an der interaktiven FiKoM-Rallye mit anschließender Preisverlosung beteiligen. Als Hauptpreis winkt die neue VR-Brille Oculus Go, daneben werden noch Gutscheine für professionelle Bewerbungsfoto-Shootings und weitere Sachpreise verlost.

Eine Übersicht über die Aussteller sowie den Messekatalog findet sich unter
www.hs-kl.de/kontaktmesse
Informationen zu KOSMO: www.kosmo.hs-kl.de
Informationen zu Deutschlandstipendium: www.hs-kl.de/deutschlandstipendium

Fragen gerne an fikom@hs-kl.de bzw. zu KOSMO: katharina.wirges@hs-kl.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Kaiserslautern
Schoenstraße 11
67659 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 3724-0
Telefax: +49 (631) 3724-2105
https://www.hs-kl.de

Ansprechpartner:
Elvira Grub
Pressearbeit
Telefon: +49 (631) 3724-2163
Fax: +49 (631) 3724-2334
E-Mail: presse@hs-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.