Posted in Allgemein

abas ERP meets ELO ECM: smart integriert & ready 2 use

abas ERP meets ELO ECM: smart integriert & ready 2 use Posted on 3. September 2018

Sie arbeiten mit abas ERP und sind auf der Suche nach einem leistungsstarken DMS bzw. ECM? Ein Blick zu ACTIWARE und ELO lohnt sich! Die vorkonfigurierten Lösungspakete, sowie das neue abas-Template, bieten schnelle und innovative Integration mit hohem Anwenderkomfort!

Der ELO Business Logic Provider (kurz: ELO BLP) ermöglicht mit Informationen aus abas ERP die vorgangsbasierte Verarbeitung von ERP-Belegen, E-Mails, Office- und Scan-Dokumenten, sowie sonstigen Dateien. Die Lösung wird dabei nahtlos integriert, arbeitet sozusagen unsichtbar mit abas ERP und sorgt für konsistente Akten und Prozesse unter Einhaltung der Organisationsrichtlinien.

Das neue abas-Template enthält eine vorkonfigurierte Business-Logik (Definitionen für Datenzugriffe und Inhaltsabfragen), die auf Knopfdruck importiert wird. Unternehmensspezifische Anpassungen sind im Handumdrehen möglich und bieten trotzt Standards Individualität. Da nur minimale Eingriffe in abas ERP notwendig sind, bleibt das ERP-System updatefähig.


Mit ELO Business Connect (kurz: ELO BC) erhalten Unternehmen ein ganzheitliches Informations- und Handlungsmanagement. Passgenau zur täglichen Arbeit in abas ERP werden in der sogenannten Sidebar Dokumente und Informationen zur Verfügung gestellt sowie automatisierte und vorgangsbezogene Erstellungsoptionen (Word, E-Mail, etc.) geboten. Auch der Start von abas ERP aus der Sidebar oder einem ELO-Workflow wird durch ELO BC unterstützt. 

Die Vorteile im Überblick

  • abas ERP bleibt updatefähig
  • schneller Nutzen, geringes Risiko
  • Einsparung von Zeit und Geld und ein besseres Arbeiten
  • Unternehmensprozesse werden optimiert

Das sagen unsere Kunden

Sascha Happe, IT-Leiter Fritz Stephan GmbH: „ELO BLP und abas ERP harmonieren perfekt: technisch wie kulturell. Beide Systeme lösen unsere Standardanforderungen und ermöglichen durch ihre extreme Flexibilität die gewünschte Individualität."

Mustafa Cura, ECM-Verantwortlicher Heinrich Georg Maschinenfabrik: „ACTIWARE hat uns mit ihrem Know-how, der strukturierten Vorgehensweise und vor allem mit dem fundierten Konzept zur Realisierung der ECM-Lösung überzeugt. Wir haben erst durch ACTIWARE aufgezeigt bekommen welche vielfältigen Funktionalitäten und Einsatzmöglichkeiten ELO und der ELO BLP für uns bietet“

Über die gewinnbringende Zusammenarbeit sowie die einzigartigen Möglichkeiten des ELO BLP berichten Mustafa Cura und sein Kollege Andreas Mentzel regelmäßig auf Veranstaltungen der ELO Digital. Zuletzt auf dem Event „ELO Solutions im Dialog“ im Signal Iduna Park in Dortmund.

Wir beraten Sie gerne!

Sie wünschen weitere Informationen? Wir fruen uns auf Ihre Nachricht!
Telefon: +49 (6464) – 9131 20 // E-Mail: sales(at)actiware.de

Nice 2 know

Auch für die Lösung FastPass for ELO ECM steht das abas-Template zur Verfügung. FastPass for ELO ECM ist der rasend schnelle, sichere und vor allem kostengünstige Weg zur Einführung eines ECM-Systems. Die Lösung kombiniert bewährte, in Software paketierte, Standards mit ausgezeichneter Projektmethodik. Out of the Box sind das z.B. über 40 Dokumentententypen inkl. vorkonfigurierter Integration in abas ERP, Outlook oder MS Office.  Auch hierzu beraten wir Sie gerne. In unserem Webinar "FastPass – das ECM-Projekt aus der Box" können Sie sich bereits einen ersten Eindruck verschaffen.

Über die ACTIWARE GmbH

ACTIWARE bietet umfassende und ganzheitliche Informationsmanagement-Lösungen: Wir stehen für Informationstransparenz und durchgängige Geschäftsprozesse, auf die Unternehmen von 5 bis über 1.000 Anwender vertrauen.
 
Als Softwarehaus liefert ACTIWARE Lösungen über ein Netzwerk qualifizierter Partner und stellt als OEM Produktsuiten namhafter Hersteller im ERP- und ECM-Markt. Darüber hinaus zeichnet sich ACTIWARE als Projekthaus verantwortlich mit der Betreuung eigener Kunden in den Bereichen EIM, ECM, ERP, BI und Portale.
 
ACTIWARE als Softwarehaus: führend innovativ
Kunden in Europa und Übersee vertrauen auf ACTIWARE als Softwarehersteller. Mit unseren Kernprodukten liefern wir kontinuierlich gewinnbringende Innovationen:

CONNECT: kombiniertes Enterprise Information und Dynamic Case Management
Rollenbasierten und kontextsensitive Assistenzfunktionen ermöglichen die Automatisierung der täglichen Arbeit und Integration von Informationen und Anwendungen
AWELOS: Dokumentenmanagement und ECM Integrationsplattform, z.B. in Verbindung mit Microsoft SharePoint, Office 365 und den ELO ECM Systemen. AWELOS bedeutet risikoarme und schnelle Projektrealisierungen durch "ECM per Design" und "Best Practices" – auch bei großen und komplexen Projekten.

AWELOS und CONNECT sind hochintegrativ – ohne tiefe Eingriffe zu bedeuten – und erweitern ERP-Systeme und Fachanwendungen erheblich in ihrem Funktionsumfang und der Prozessabdeckung. Dieser Nutzen wurde bislang mit über sechzig unterschiedlichen Systemen realisiert, wie z.B.: Microsoft Dynamics AX, CRM und NAV, SAP ECC und Business One, ABAS, Ap+, eEvolution, GodesysERP, infor.COM, InforLN, Miclas, ParityERP, ProAlpha, SAGE OfficeLine, SOUMatriXX, u.v.m.
 
ACTIWARE als Projekthaus: Partner für nachhaltige Erfolge
ACTIWARE selbst ist – mit langjähriger Erfahrung – bei mittelständischen und konzerngebundenen Handels-, Fertigungs- und Serviceunternehmen aktiv.
 
Aufgrund unserer betriebswirtschaftlichen Kompetenz sind wir in der Lage umfassende Lösungen zu realisieren. Wir verstehen es, die unternehmensspezifischen Rahmenbedingungen und die organisatorischen Anforderungen zu erfassen. Mit moderner Methodik und einer effizienten, verbindlichen Arbeitsweise sorgen wir für beste Ergebnisse – zum größten Nutzen unserer Kunden.
http://www.actiware.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ACTIWARE GmbH
In der Werr 11
35719 Angelburg
Telefon: +49 (6464) 9131-0
Telefax: +49 (6464) 9131-30
http://www.actiware.de

Ansprechpartner:
Sebastian Dietrich
Telefon: +4964649131212
E-Mail: sebastian.dietrich@actiware.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.