Posted in Events

Dematic stellt sich beim StaplerCup als Arbeitgeber in der Region vor

Dematic stellt sich beim StaplerCup als Arbeitgeber in der Region vor Posted on 9. August 2018

Auf dem StaplerCup zeigt die Dematic GmbH allen Interessierten, wie eine Automatisierungslösung in der Praxis aussieht. Das AutoStore®-System, in dem Kleinteile in gestapelten Behältern gelagert und von darauf fahrenden Robotern gepickt werden, zieht automatisch die Tombola-Gewinne. Gemeinsam mit dem Veranstalter Linde Material Handling zeigt das Unternehmen dabei, mit welchen Lösungen kleine und mittlere Unternehmen ihre Lager optimieren können. Zudem haben potenzielle Bewerber die Möglichkeit, Dematic als Arbeitgeber in der Region kennenzulernen. Der StaplerCup findet vom 20. bis zum 22. September auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg statt. Hier zeigen Staplerfahrer aus aller Welt in Teams oder in Einzelvergleichen ihr Können.

„Wir stellen uns als Arbeitgeber in der Region vor. Fachkräften ermöglichen wir beste Chancen, sich in einem internationalen Konzern zu entwickeln“, sagt Jessica Heinz, Marketingleiterin der Dematic. Auf dem StaplerCup haben alle Interessierten die Möglichkeit, das Unternehmen aus Heusenstamm anhand der praxisnahen Darstellung kennenzulernen.

Mit dem AutoStore®-System von Dematic bekommen die Besucher vor Ort einen Einblick in die Automatisierungslösungen. Die Roboter, die auf den Behältern fahren, picken automatisch die Preise für die Tombola. Gestiftet werden diese von den zahlreichen Partnerunternehmen wie Dematic. Der Erlös aus der Tombola wird über die Initiative „StaplerCup hilft e.V.“ an gemeinnützige Vereine gespendet, die hilfsbedürftige Kinder und Senioren in der Region Aschaffenburg unterstützen. Darüber hinaus sorgt ein buntes Rahmenprogramm bestehend aus Live-Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und verschiedenen Aktionsflächen auf dem StaplerCup für Unterhaltung für Jung und Alt.


Ein besonderes Highlight bieten die Staplerfahrer, die in Wettkämpfen ihre Fähigkeiten auf dem Gabelstapler demonstrieren. Gefahren wird die Firmen-Team-Meisterschaft, die International Championship, die deutsche Meisterschaft der Staplerfahrer und die der Staplerfahrerinnen.

Besucher, die schon jetzt eine konkrete Frage an Dematic haben oder in einem persönlichen Gespräch das Unternehmen besser kennenlernen möchten sowie an einer Führung durch das Dematic Imagination Center interessiert sind, können einen Termin vereinbaren per E-Mail an: imagination-center@dematic.com.

 

Über die Dematic GmbH

Die Dematic Unternehmensgruppe ist ein führender Anbieter integrierter Automatisierungstechnik, Software und Dienstleistungen zur Optimierung der Supply Chain. Dematic beschäftigt mehr als 6.000 Logistik-Profis und betreibt Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten auf der ganzen Welt. Dematic ist ein Teil der KION Group und hat mehr als 6.000 integrierte Systeme für seinen Kundenstamm realisiert, der sich aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen zahlreicher unterschiedlicher Branchen zusammensetzt.

Dematic, mit Hauptsitz in Grand Rapids (Michigan/USA), ist Mitglied der KION Group – einem weltweit führenden Anbieter von Gabelstaplern und Lagertechnik, damit verbundenen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen. In mehr als 100 Ländern optimiert die KION Group mit ihren Logistik-Lösungen den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der Konzern ist in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen, weltweit die Nummer Zwei und zudem führender Anbieter von Automatisierungstechnologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dematic GmbH
Martinsee Str. 1
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (172) 6598-590
http://www.dematic.com

Ansprechpartner:
Jessica Heinz
Director Marketing & Communications CE
Telefon: +49 (69) 583025-125
Fax: +49 (69) 8903-1840
E-Mail: jessica.heinz@dematic.com
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.