Posted in Ausbildung / Jobs

Berufsbegleitend Data Science studieren

Berufsbegleitend Data Science studieren Posted on 25. Mai 2018

Zum Wintersemester 2018/19 startet die Hochschule Aalen das berufsbegleitende Masterstudienprogramm „Data Science und Business Analytics“ mit dem Ziel, die Data Scientists („Datenwissenschaftler“) von morgen auszubilden. Das Studienangebot setzt auf ein Blended-Learning-Konzept, das dabei hilft, Beruf und Studium miteinander zu vereinbaren.

Die Digitalisierung ordnet nahezu alle Wirtschafts- und Lebensbereiche neu. Daher stehen auch die Unternehmen vor der großen Herausforderung einer digitalen Transformation. Dabei spielen fortgeschrittene Verfahren der Erzeugung, Transformation und Analyse von Daten eine zentrale Rolle. Entscheidender Engpass ist hierbei die Verfügbarkeit von Fach- und Führungskräften, die den digitalen Wandel gestalten können.

Auf diesen Bedarf reagiert die Hochschule Aalen mit einen neuen Angebot: Zum Wintersemester 2018/2019 startet das berufsbegleitende Masterstudienprogramm „Data Science und Business Analytics“ (Master DSB). Dieser umfasst Lehrinhalte aus Bereichen wie Big Data, Machine Learning, Deep Learning, Data Mining und Web Analytics. Die Lehre erfolgt in einem Blended-Learning-Konzept, welches Präsenzzeiten, Online-Präsenz-Veranstaltungen und ein strukturiertes Selbststudium miteinander verknüpft.


Das Masterprogramm richtet sich an berufstätige Absolventinnen und Absolventen grundständiger Studiengänge der Informatik, Wirtschaftsinformatik und BWL sowie des Wirtschaftsingenieurwesens. Über ein vorbereitendes Kontaktstudium ist darüber hinaus auch ein Quereinstieg von Absolventen fachfremder Studiengänge möglich. In Abhängigkeit vom Workload des Vorstudiums kann der Master DSB mit 90 oder 120 Credit Points (CP) absolviert werden. „Aufgrund des hohen unternehmensseitigen Bedarfs und des sich auch längerfristig verfestigenden Fachkräftemangels im Data-Science-Umfeld können sich die Absolventen des Master DSB auf ein spannendes Tätigkeitsfeld mit exzellenten Verdienstperspektiven freuen“, so Prof. Dr. Christian Koot, Initiator des Master DSB.

Weitere Informationen zum Master DSB sowie den Studiengebühren gibt es auf: www.hs-aalen.de/s/dsb.Neben dem Master DSB bietet die Hochschule Aalen zwei weitere berufsbegleitende Masterprogramme in Wirtschaftsinformatik und IT-Sicherheitsmanagement an. Bewerbungen sind für alle Programme noch bis zum 15. Juli 2018 möglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Monika Theiss
Pressesprecherin
Telefon: +49 (7361) 576-1052
E-Mail: Monika.Theiss@hs-aalen.de
Saskia Stüven-Kazi
Kommunikation / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7361) 576-1056
Fax: +49 (7361) 576-2281
E-Mail: saskia.stueven-kazi@hs-aalen.de
Heiko Buczinski
Stellvertretender Pressesprecher
Telefon: +49 (7361) 576-1050
E-Mail: heiko.buczinski@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.