Posted in Allgemein

Arcplace gewinnt Auftrag der Robert Aebi AG

Arcplace gewinnt Auftrag der Robert Aebi AG Posted on 15. Mai 2018

70‘000 Lieferantenrechnungen jährlich

Robert Aebi beliefert die Schweiz und Süddeutschland mit Maschinen, Geräten und Fahrzeu­gen renommierter Marken aus den Bereichen Land- und Bautechnik und zählt mit der Generalvertretung der Baumaschinen von Volvo und den Landmaschinen von John Deere zu den führenden Unternehmen in ihrer Branche. Das markt- und kun­denorientierte Unternehmen, welches 1881 gegründet wurde und heute rund 700 Mitarbei­tende beschäftigt, erhält jährlich rund 70’000 Lieferantenrechnungen. Diese werden momen­tan manuell bearbeitet, was einen enormen Aufwand in der Kreditorenbuchhaltung verur­sacht. Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen für eine Komplettlösung von Arcplace entschieden, mit der Lieferantenrechnungen (Papier, PDF und E-Rechnungen) – voll eingebunden ins vorhandene Microsoft ERP System – effizient elektronisch verarbeitet und rechtskon­form archiviert werden können.

Reduktion der Prozesskosten um 80%


Mit der Einführung der neuen Lösung von Arcplace werden Zuweisung, Kontierung, Prüfung, Genehmigung, Buchung sowie der Zugriff auf die Original-Rechnungen in elektronischer Form orts- und zeitunabhängig ermöglicht. Dies hat den Vorteil, dass die Bearbeitung der Rechnungen vereinfacht, die Durchlaufzeiten verkürzt, Mitarbeitende entlastet und die Pro­zesskosten um bis zu 80% reduziert werden. Gleichzeitig werden mit den automatisierten Prozessen und der rechtskonformen digitalen Archivierung falsche Ablagen und Belegver­luste vermieden.

Archiv für Kreditoren- und Debitorenrechnungen

Für die rechtskonforme Ablage wird zusätzlich ein modernes Archiv System eingeführt. Die in dem Kreditorenworkflow von Basware frei­gegebenen Rechnungen werden inklusive Zusatzdokumente wie Kontierung, Anhänge, Kommentare, Workflowverlauf, etc. automatisch in Kendox abgelegt, sobald der Datenüber­trag an das ERP und Bestellsystem Microsoft Dynamics AX 2009 erfolgt ist. Zugleich wird eine sogenannte laufende Archivierung aus AX von den Debitorenrechnungen implemen­tiert.

Über die Arcplace AG

Die Schweizer Arcplace AG ist ein spezialisierter IT-Dienstleister im Bereich Informationsmanagement und Archivierung. Das Portfolio der Arcplace umfasst Lösungen für die Digitalisierung, Verwaltung und Archivierung von Dokumenten sowie für die Sicherung und Archivierung von Daten. Durch die Kombination neuester Technologien mit innovativen Servicemodellen wie Managed Services, Cloud Services oder Business Process Outsourcing ist Arcplace in der Lage, Unternehmen jeder Grösse optimal zu bedienen.

Seit der Gründung im Jahre 2006 hat Arcplace Lösungen für über 800 Kunden verschiedenster Branchen realisiert. Arcplace betreibt ihre Services mit Rechenzentren in der Schweiz und ist nach dem ISO 27001 Standard für Informationssicherheit zertifiziert.

Warum Arcplace?

Professionelles Team mit bewährten Lösungen
• Erfahrenes und engagiertes Team
• Lösungskomponenten von führenden Herstellern

Einzigartiges Angebot für die Umsetzung
• Von Installationen vor Ort
• Bis zur vollwertigen Geschäftsprozessauslagerung

Hohes Sicherheitsniveau
• Unabhängige Schweizer Firma mit lokaler Datenhaltung
• Zertifizierung nach ISO 27001 Standard für Informationssicherheit

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arcplace AG
Mühlebachstrasse 54
CH8008 Zürich
Telefon: +41 (44) 5012200
https://www.arcplace.ch

Ansprechpartner:
Irene Feusi
Telefon: +41 (44) 5012200
E-Mail: i.feusi@arcplace.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.