Posted in Allgemein

Tyco Retail Solutions präsentiert TrueVUE® EXPRESS auf der EuroCIS 2018

Tyco Retail Solutions präsentiert TrueVUE® EXPRESS auf der EuroCIS 2018 Posted on 1. März 2018

Tyco Retail Solutions stellte heute seine innovative Lösung TrueVUE® EXPRESS vor, eine effiziente, sofort einsatzbereite Bestandsmanagement-Software, die Einzelhändlern eine präzisere Bestandsführung ermöglicht. Branchenumfragen haben ergeben, dass sich mit RFID-Sicherung auf Artikelebene eine Bestandsgenauigkeit von bis zu 99 Prozent erzielen lässt und diese dauerhaft auf 95 bis 99 Prozent gehalten werden kann.[1] Die praktische Out-of-the-Box-Lösung richtet sich an kleine und mittelständische Einzelhändler, die die Vorteile der RFID-Technologie nutzen und gleichzeitig das Shoppingerlebnis ihrer Kunden und die Abläufe in ihren Filialen verbessern möchten.

TrueVUE® EXPRESS ist eine Cloud-basierte Anwendung und somit eine effektive und kostengünstige Lösung, die bei der Bewältigung der täglichen Aufgaben der Bestandsführung im Einzelhandel hilft und einen akkuraten Überblick über den Artikelbestand gibt. Mittels RFIDTechnologie liefert TrueVUE® EXPRESS genauere Bestandsdaten und bietet damit die Grundlage für eine schnellere Bestandsauffüllung vom Lager in den Verkaufsraum, eine Reduzierung von Bestandslücken, besseren Kundenservice und Umsatzsteigerungen. Und das alles über eine einfach zu bedienende, sofort einsatzbereite Lösung.

Ein mit der TrueVUE® EXPRESS-App ausgestattetes Bluebird-Android-Mobilgerät wird an das Handlesegerät angeschlossen, um es Einzelhändlern zu ermöglichen Artikel mit RFID-Etiketten zu zählen, den Bestand zu durchsuchen und neue Etiketten zu codieren. Neben der allgemeinen Bestandsmenge stehen dem Einzelhändler dann auch präzise Daten zum Bestand im Lager und im Verkaufsraum zur Verfügung. Die Anwendung erleichtert die regelmäßige Inventur und damit den ununterbrochenen Einblick in den Bestand.


Genauere, häufig aktualisierte Bestandsdaten ermöglichen den effizienteren Warenfluss vom Lager in den Verkaufsbereich, sodass Einzelhändler stets wissen, was, wo und wie viel den Kunden präsentiert wird. Bestandslücken lassen sich dementsprechend gut vermeiden. Darüber hinaus werden die erfassten Daten sicher per drahtloser Verbindung mit dem Cloudserver synchronisiert und es lassen sich Echtzeitberichte mit Filial- und Back-Office-Daten erstellen.

So können Einzelhändler die Berichte und Vorgänge rund um die Bestandsführung einsehen, die vom Personal per App erzeugt bzw. durchgeführt werden.

In Kombination mit RFID-Technologie bietet die TrueVUE® EXPRESS-Software filialspezifische und unternehmensweite Kennzahlen und Berichte in Echtzeit. Damit können:

– Bestandszählungen häufiger und schneller durchgeführt werden
– Verkaufsbereiche zügig aufgefüllt werden, um den Umsatz zu steigern und Preisabschläge zu vermeiden
– Verkaufsmitarbeiter von Routineaufgaben entlastet werden, um sich vermehrt den Kunden widmen zu können

"Heutzutage müssen Einzelhändler das Einkaufserlebnis von Anfang bis Ende auf die Wünsche des Kunden ausrichten, dabei aber auch auf die eigene Effizienz achten", so Steve Howells, Sales Director Inventory Intelligence für EMEA und APAC bei Tyco Retail Solutions. "Dazu ist die richtige Mischung aus Technologie und betrieblichen Abläufen nötig, um die hohen Kundenerwartungen zu erfüllen und ein umsatzförderndes Einkaufserlebnis zu gestalten. Mit TrueVUE® EXPRESS schöpfen Einzelhändler das Potenzial von RFID-Technologie aus und verzeichnen dank präziseren Bestandsdaten und mehr Effizienz im Betrieb schlussendlich auch höhere Umsätze."

"Know What’s in Store" – das Motto von Tyco Retail Solutions auf der EuroCIS 2018:

Wie Sie in Zukunft genau ermitteln können, was Sie auf Lager haben, erfahren Sie von Tyco Retail Solutions auf der EuroCIS 2018! Sie finden uns in Halle 9, Stand A03.

Hier erfahren Sie mehr über TrueVUE für die Bestandsführung, der Grundlage für Unified Commerce.

[1] „Retail’s Inventory Distortion Problem: Sizing it All Up“, IHL Group

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tyco Fire & Security Holding Germany GmbH
Am Schimmersfeld 5 – 7
40880 Ratingen
Telefon: +49 (201) 2400-400
Telefax: +49 (2174) 65-3259
http://www.johnsoncontrols.com

Ansprechpartner:
Eva-Maria Beck
Agentur wortschatz
Telefon: +49 (2334) 580-439
Fax: +49 (2334) 580560
E-Mail: e.beck@wort-schatz.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.