Posted in Kooperationen / Fusionen

SPECTRO und Bernd Kraft vereinbaren Kooperation

SPECTRO und Bernd Kraft vereinbaren Kooperation Posted on 23. Januar 2018

Die SPECTRO Analytical Instruments GmbH, ein führender Anbieter von Analysegeräten auf dem Gebiet der Optischen Emissions- und Röntgenfluoreszenz-Spektrometrie, und die Bernd Kraft GmbH ‒ ein führender deutscher Hersteller von Laborchemikalien ‒ haben eine enge Kooperation vereinbart, die zum 1. Januar 2018 in Kraft getreten ist.

Im Zuge dieser Vereinbarung erhält künftig jeder Kunde aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beim Erwerb eines SPECTRO ICP-Spektrometers automatisch ein Starter-Set mit hochwertigen Standardlösungen, das eine ideale Ergänzung zu SPECTROs Hochleistungsspektrometern darstellt und von Bernd Kraft zur Verfügung gestellt wird. Durch die Verwendung dieser gebrauchsfertigen („ready to use“) und zertifizierten Multielement-Standards hat der Kunde die Gewissheit, dass sein Analysegerät von Beginn an optimal eingestellt ist, eine Voraussetzung für richtige Analysenergebnisse. Denn Kalibrierfehler durch abgelaufene oder verunreinigte Standardlösungen sind auf diese Weise ausgeschlossen.

Ein weiterer Vorteil – insbesondere für akkreditierte Labore, die regelmäßig von externen Auditoren überprüft werden – ist die Tatsache, dass anhand der Produktzertifikate die einwandfreie Kalibrierung der Geräte dokumentiert werden kann. Durch die Kombination der Qualitätsprodukte von SPECTRO und Bernd Kraft erhalten die Kunden somit nicht nur erstklassige Ergebnisse, sondern erfüllen zudem die Anforderungen externer Auditoren.


„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Bernd Kraft GmbH einen hochkarätigen Partner gewonnen haben, der in der Lage ist, unsere Kunden mit Standardlösungen allerhöchster Qualität zu beliefern“, erklärt Dr. Christoph Mätzig, Geschäftsführer von SPECTRO. „Mithilfe dieser Lösungen lassen sich unsere High-End-Geräte in optimaler Weise vor Ort in Betrieb nehmen.“

Die Kooperation ist die logische Konsequenz der guten Zusammenarbeit zweier erstklassiger Unternehmen. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass konstruktives und partnerschaftliches Teamwork für alle Seiten Erfolge bringt. Daher freuen wir uns, die Geschäftsbeziehung mit SPECTRO weiter zu vertiefen“, betont Thomas Brunner, Kaufmännischer Geschäftsführer von Bernd Kraft. Sein Unternehmen setzt im Übrigen ein SPECTRO ARCOS MultiView ein, um die höchstmögliche Qualität seiner Laborprodukte sicherzustellen.

In den kommenden Monaten sind verschiedene gemeinsame Seminare und Webinare von SPECTRO und Bernd Kraft rund um das Thema ICP-OES-Analysen geplant, die das komplementäre Angebot beider Unternehmen und die Vorteile für die Kunden im Detail skizzieren werden.

Über Bernd Kraft:

Seit über 40 Jahren produziert die Bernd Kraft GmbH ausschließlich in Deutschland mittlerweile über 10.000 gebrauchsfertige Laborchemikalien. Das Sortiment reicht von Standards für die chemische Analytik, Maß- und Pufferlösungen, Reagenzien für Analysengeräte und allgemeine Laborchemikalien bis hin zu kundenspezifischen Lösungen, die nach Vorgaben in allen gängigen Gebindegrößen angeboten werden. Bernd Kraft beschäftigt an den beiden Standorten Duisburg und Oberhausen aktuell 120 Mitarbeiter und liefert die Mehrzahl der Produkte direkt an den Endkunden. Hohes Fachwissen der Mitarbeiter, die Expertise in der Entwicklung und Herstellung neuer Produkte – beispielsweise Mehrelement-Standards – samt der Erweiterung um neue, moderne Labor- und Produktionsräume am Standort Duisburg befähigen Bernd Kraft zur weltweiten Bereitstellung von Laborchemikalien höchster Qualität.

Über die Spectro Analytical Instruments GmbH

SPECTRO ist einer der weltweit führenden Anbieter von Analysegeräten auf dem Gebiet der Optischen Emissions- und Röntgenfluoreszenz-Spektrometrie. Als Unternehmensbereich der AMETEK Materials Analysis Division produziert SPECTRO zukunftsweisende Geräte, entwickelt für die verschiedenartigsten Aufgabenstellungen die besten Lösungen und stellt eine hervorragende Kundenbetreuung sicher. SPECTRO-Produkte sind bekannt für ihre einzigartige technische Leistungsfähigkeit mit messbarem Nutzen für den Kunden. Von der Gründung 1979 bis heute wurden weltweit bereits mehr als 40.000 Analysegeräte an Kunden geliefert.

AMETEK, Inc. ist ein führender, weltweit aktiver Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Produkten mit über 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an nahezu 150 Produktions-, Vertriebs- und Servicestandorten in den Vereinigten Staaten und über 30 anderen Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Spectro Analytical Instruments GmbH
Boschstr. 10
47533 Kleve
Telefon: +49 (2821) 892-0
Telefax: +49 (2821) 892-2200
http://www.spectro.com/

Ansprechpartner:
Thorsten Görtz
Marketing Communications Coordinator
Telefon: +49 (2821) 892-2106
Fax: +49 (2821) 892-2207
E-Mail: Thorsten.Goertz@Ametek.com
Don Goncalves
USA
Telefon: +1 (781) 793-9380
E-Mail: dgoncalves@tizinc.com
Tom Milner
Marketing Director
Telefon: +49 (2821) 892-0
Fax: +49 (2821) 892-2200
E-Mail: spectro.info@ametek.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.