Posted in Ausbildung / Jobs

Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen in Österreich

Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen in Österreich Posted on 18. Januar 2018

Die Zukunft bauen: Schulen und Hochschulen sollen innovative Lernumgebungen sein, die ihren Beitrag zum effizienten Lernen von Schülern und Studenten leisten. Was Architektur und Schulleiter heute schon anbieten können, ist spannend.

Alles ist im Wandel, auch im Bildungswesen. Die Trends in Schulbau und Sanierung zeigen, wie Ernst alle Beteiligten die Aufgabe der Zukunftsgestaltung nehmen – und wie intensiv verstanden wurde, dass Lernen durch die Lernumgebung gefördert oder behindert werden kann. Spannende Lösungen wurden auch bereits für die digitale Transformation gefunden und auch in der Hochschulgastronomie 4.0, bei Sicherheit und Gesundheit ist in den Bildungseinrichtungen viel Bewegung.

Alle Trends und Entwicklungen mit Besichtigung der Wirtschaftsuniversität Wien bietet das Jahresforum


Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen

am 20./21. März 2018 in Wien

www.management-forum.de/Bildungsbau_Wien

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an Frau Elisabeth di Muro, Tel: 08151-2719-0 oder per Mail an info@management-forum.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum Starnberg
Maximilianstraße 2b
82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 2719-0
Telefax: +49 (8151) 2719-19
https://www.management-forum.de

Ansprechpartner:
Yvonne Döbler
Presse & Portale
Telefon: +49 (8151) 271921
Fax: +49 (8151) 271919
E-Mail: yvonne.doebler@management-forum.de
Elisabeth di Muro
Information & Buchung
Telefon: +49 (8151) 27190
Fax: +49 (8151) 2719-19
E-Mail: elisabeth.dimuro@management-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.