Posted in Allgemein

De Grey Mining: „Blue Moon” wird für spannende News sorgen

De Grey Mining: „Blue Moon” wird für spannende News sorgen Posted on 6. Dezember 2017

Von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) kommen am Mittwoch Neuigkeiten zum Goldprojekt „Blue Moon”. Die Australier haben auf der Liegenschaft P47/1773 mit einem Bohrprogramm begonnen. Bohrziele der Aktivitäten liegen entlang einer Zone, die schon mit Funden von Goldnuggets auf sich aufmerksam gemacht hat.

Oberflächennah wurden auf dem Areal allein durch den Einsatz einfacher Metalldetektoren bereits über 1.500 Unzen Gold gefunden. Von den Arbeiten verspricht sich das Management aufgrund der Voraussetzungen einiges: „Das Prospektionsgebiet Blue Moon ist ein aufregendes Ziel. Es gibt nicht viele Projekte, wo man die ersten Bohrungen unter so einer starken Zone mit Goldnuggetfunden an der Oberfläche niederbringt”, sagt Andy Beckwith, technischer Direktor und Betriebsleiter der Gesellschaft.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:


De Grey Mining: „Blue Moon” wird für spannende News sorgen

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Telefon: +49 (40) 44195195
Telefax: +49 (40) 44195194
http://www.goldinvest.de

Ansprechpartner:
Björn Junker
Telefon: +49 (171) 9965380
E-Mail: b.junker@goldinvest.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.