Posted in Dienstleistungen

SHERPA-X gewinnt revolutionären Online-Marktplatz als neuen Kunden

SHERPA-X gewinnt revolutionären Online-Marktplatz als neuen Kunden Posted on 20. November 2017

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben einen neuen Kooperationspartner. Die enyway GmbH ist ein Spinoff der LichtBlick SE und wurde von Heiko von Tschischwitz, Varena Junge und Andreas Rieckhoff gegründet. Die Gründer gehen mit dem Unternehmen einen neuen, revolutionären Schritt um Erzeuger und Verbraucher den direkten Stromhandel zu ermöglichen.

Am Donnerstag, den 16. November 2017 hat Ronald Pfitzer, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwäbisch Hall, am Rande einer Presseveranstaltung in Hamburg zur Vorstellung der neuen Plattform der enyway GmbH einen Vertrag mit dem neuen Unternehmen unterzeichnet. Nach intensiven Verhandlungen und Lösungsdiskussionen, die notwendig waren, um das völlig neuartige Geschäftsmodell mit den komplexen regulatorischen Anforderungen des Energiemarktes in Einklang zu bringen, ist der Haller Energieversorger nun offiziell Abwicklungsdienstleister für Wechselprozesse, Abrechnung, Energiedaten- und Bilanzkreismanagement bei enyway. Matthias Knödler, Bereichsleiter Energiewirtschaft bei den Stadtwerken Schwäbisch Hall erklärt vereinfacht das Modell von enyway:

Ein Landwirt erzeugt beispielsweise Windkraft. In der Nähe leben potenzielle Kunden, die bei ihm ihren Strom beziehen könnten, weil sie ihn kennen oder von ihm gehört haben. „Jeder Betreiber von Energieanlagen kann quasi ein Versorger werden“, fasst Knödler zusammen. Auch legt er den Preis für das, was er anbietet, selbst fest. Jeder kann den Preis verlangen, den er für seine Energie einnehmen möchte und den er für fair hält.


Der nach wie vor beträchtliche administrative Aufwand für beide Seiten wird durch den Marktplatz abgenommen. Die genannten Hintergrundprozesse, die dann zur Herstellung des tatsächlichen Lieferverhältnisses laufen müssen, übernehmen die Stadtwerke Schwäbisch Hall mit ihrer Dienstleistung SHERPA-X. Ähnlich wie die gleichnamigen tibetanischen Lastträger bei Expeditionen im Himalaja nimmt diese Dienstleistung den Kunden der Stadtwerke „das Gepäck“ ab. SHERPA-X bietet energiewirtschaftliche Dienstleistungen, wie Abrechnung, Kundenservice, Wechselprozesse, Energiedatenmanagement und Bilanzkreismanagement, aus einer Hand. Etliche Strom- und Gaslieferanten vertrauen bereits auf dieses Paket. Seit dem 16.11. vertraut jetzt auch die enyway auf die Flexibilität und Leistungsfähigkeit der Stadtwerke Schwäbisch Hall.

Über die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

Über die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall sind ein zukunftsorientiertes und erfolgreiches mittelständisches Energiedienstleistungsunternehmen, das rund 50.000 Kunden mit Strom, Erdgas, Wasser und Fernwärme beliefert. Darüber hinaus unterstützt das kommunale Unternehmen als energiewirtschaftlicher Dienstleister bundesweit rund 70 Strom- und Gasversorger mit über 500.000 Endkunden im After-Sales-Bereich. Seit 2014 wird das Dienstleistungspaket auch für den österreichischen Energiemarkt angeboten.

Ferner realisiert der Energiedienstleister aus Baden-Württemberg zahlreiche Contracting-Projekte und ist in vielen Feldern der technischen Dienstleistungen tätig. Mit Einkaufs- und Vertriebskooperationen, Beteiligungen an anderen Stadtwerken sowie der Realisierung gemeinsamer Kraftwerksprojekte im Bereich erneuerbarer Energien wird die Marktposition zusätzlich gestärkt. Mit derzeit rund 500 Beschäftigten erwirtschaften die Stadtwerke Schwäbisch Hall einen Umsatz von ca. 261 Mio. Euro im Jahr.

Über die Somentec Software GmbH

Die 1994 gegründete Somentec Software GmbH ist ein technologisch führender Hersteller von Softwareprodukten für Energie-, Wasser- und Wärmeversorger, Contracting-Unternehmen sowie Betreiber geschlossener Verteilernetze. In der XAP-Produktlinie werden flexibel auf Zielgruppen und Marktrollen anpassbare Standardsoftware-Produkte angeboten, deren Kern aus der Abrechnung/Verteilrechnung und der integrierten Abbildung der Marktprozesse besteht. Aufgabenspezifische Funktionen, beispielsweise für Kundenbeziehungsmanagement, Vertragsverwaltung, Forderungsmanagement, Verwaltung von technischen Anlagen und Geräten sowie Business Intelligence runden das Produktportfolio ab.

Der Leistungsumfang des in der Branche fest verwurzelten und mit allen einschlägigen Prozessen vertrauten Softwarehauses reicht von der strategischen Beratung über die Software-Implementierung bis hin zur Individualentwicklung. Weitere Stärken liegen in der Anbindung an EDM- und ERP-Systeme sowie der Integrationsfähigkeit in komplexe Systemlandschaften. Standorte der Somentec Software GmbH sind Langen bei Frankfurt, Dresden und Schwäbisch Hall.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH
An der Limpurgbrücke 1
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (791) 401-0
Telefax: +49 (791) 401-142
http://www.stadtwerke-hall.de

Ansprechpartner:
Thomas Deeg
Marketing, Vertrieb, Energiehandel
Telefon: +49 (791) 401-161
Fax: +49 (791) 401-401
E-Mail: thomas.deeg@stadtwerke-hall.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.