Posted in Events

Erneuter Besuch durch Bundesminister Dr. Gerd Müller auf der Agritechnica

Erneuter Besuch durch Bundesminister Dr. Gerd Müller auf der Agritechnica Posted on 20. November 2017

Letzte Woche fand in Hannover die Weltleitmesse Agritechnica für Neuheiten rund um die Landwirtschaft und Landtechnik statt. Mit mehr als 450.000 Besuchern und 2.803 Ausstellern, baute die Messe Ihren Ruf als weltweiter Branchentreffpunkt und Innovationstreiber weiter aus.

Sontheim präsentierte neben neuen Produkten im Bereich Telemetrie und Farming 4.0 auch eine Safety Steuerungsfamilie mit AUTOSAR, einen Ultraschall Windsensor, ein smartes ISOBUS Gateway, sowie die neue Diagnosetoolkette MDT 2.0.

Als absolutes Highlight der Messe zählt mit Sicherheit der erneute Besuch durch Bundesminister Dr. Gerd Müller und verschiedenen Vertretern der DLG auf unserem Messestand. Nur ausgewählte Unternehmen der Branche, wie beispielsweise Fendt, Claas oder auch Pöttinger bekamen die Chance, Ihre Produkthighlights dem Gremium zu präsentieren.


Geschäftsführer Dipl. Ing. Bruno Sontheim freute sich besonders über den erneuten Besuch durch Bundesminister Dr. Gerd Müller und die Möglichkeit, unsere Produkte live auf der Messe vorführen zu dürfen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sontheim Industrie Elektronik GmbH
Georg-Krug-Strasse 2
87437 Kempten / Allgäu
Telefon: +49 (831) 575900-0
Telefax: +49 (831) 575900-73
http://www.s-i-e.de

Ansprechpartner:
Daniel Magnus
Marketing
Telefon: +49 (831) 5759000
Fax: +49 (831) 5759072
E-Mail: info@s-i-e.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.