Posted in Ausbildung / Jobs

Gegen Stress in Studium, Beruf und Alltag

Gegen Stress in Studium, Beruf und Alltag Posted on 15. November 2017

Im Rahmen der Gesunden Hochschule Aalen und in Kooperation mit der AOK Ostwürttemberg, dem Verein Freunde und Förderer der Aalener Psychosomatik e.V. und dem Studium Generale der Hochschule Aalen hält Professor Dr. Gert Kaluza am Dienstag, 28. November, um 18 Uhr einen öffentlichen Vortrag über Stresskompetenz. Dieser findet im Audimax der Hochschule, Beethovenstraße 1, statt. Der Eintritt ist frei.

Um die mentale Gesundheit zu stärken und gegen Stress zu wappnen, stellt Professor Dr. Gert Kaluza aus Marburg in seinem Vortrag drei Säulen der Stresskompetenz vor. Dabei möchte er den Zuhörern eigene Wege für den Umgang mit Stress erschließen und ihnen Handlungsmöglichkeiten für stressige Situationen aufzeigen.

Kaluza ist psychologischer Psychotherapeut und arbeitete zwanzig Jahre lang an verschiedenen Universitätskliniken in Deutschland. Er gründete 2002 das GKM-Institut für Gesundheitspsychologie in Marburg. Seitdem ist er als Trainer, Coach und Autor im Bereich individuelle und betriebliche Gesundheitsförderung aktiv.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Monika Theiss
Öffentlichkeitsarbeit und Hochschulmarketing
Telefon: +49 (7361) 576-2290
Fax: +49 (7361) 576-2281
E-Mail: Monika.Theiss@hs-aalen.de
Heiko Buczinski
Stabstelle Projektmanagement und Kommunikation | Stellv. Pressesprecher
Telefon: +49 (7361) 576-2465
Fax: +49 (7361) 576-2281
E-Mail: heiko.buczinski@hs-aalen.de
Bianca Kühnle
PR-Volontärin Kommunikation
Telefon: +49 (7361) 576-1057
E-Mail: bianca.kuehnle@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.