Posted in Allgemein

Crisp Research zählt CANCOM zu den Top-Providern für Managed Public & Hybrid Cloud in Deutschland

Crisp Research zählt CANCOM zu den Top-Providern für Managed Public & Hybrid Cloud in Deutschland Posted on 6. November 2017

Im gerade veröffentlichten Crisp Vendor Universe 2017 – einer umfassenden Analyse des hiesigen B2B-Marktes für Cloud-Anbieter und -Dienstleister – wird CANCOM als einer der führenden Anbieter in Deutschland eingeschätzt. Im Segment Managed Public & Hybrid Cloud Provider positionieren die Analysten CANCOM dabei als Accelerator. Darunter verstehen sie diejenigen Anbieter, die in dem entsprechenden Marktsegment derzeit die besten Lösungen und Dienstleistungen im Portfolio haben.

Wichtige Weichenstellung: Der BusinessCloud Marketplace
Als entscheidend sieht Crisp Research den BusinessCloud Marketplace (marketplace.cancom.de) an, weil dieser die strategische Integration von Public Cloud-Anbietern in das Produkt- und Service-Portfolio der CANCOM Gruppe ermöglicht. „Die Tatsache, dass CANCOM schon frühzeitig auf den Cloud-Zug aufgesprungen ist, kommt dem Anbieter ebenso zugute wie das breite Portfolio“, erläutert Luisa Lemmermann, Junior Analyst bei Crisp Research. „Im Ergebnis können inzwischen dank der Kompetenz der Berater und Architekten von CANCOM selbst umfangreiche Enterprise-Projekte erfolgreich umgesetzt werden – wie sich schon heute an einigen derartigen Success Stories ablesen lässt.“

Cloud Services für geschäftskritische Aufgaben
Die jetzt von Crisp Research bewerteten Dienste als Managed Public & Hybrid Cloud Provider ergänzen die klassischen CANCOM Angebote in den Bereichen Private und Hosted Private Cloud auch in den Augen von CANCOM Vorstand Rudolf Hotter um ganz entscheidende Mehrwerte: „Immer häufiger verlangen Unternehmen heute Software, Platform und Infrastructure as a Service (SaaS, PaaS und IaaS) von Public Cloud-Anbietern, mit denen sie ihre bestehende Informationstechnik flexibel, skalierbar und preisgünstig ergänzen können.“ Mit den von Crisp Research gelobten Diensten erfüllt CANCOM genau diesen Bedarf und richtet sich damit perfekt für künftige Anforderungen aus: „Wir freuen uns sehr über die Einschätzung der Analysten von Crisp Research, da sie unsere Entwicklung hin zum Anbieter kundenorientierter Multi Cloud Services bestätigt“, so Rudolf Hotter.


Über CANCOM SE

Als Digital Transformation Partner begleitet CANCOM Unternehmen in die digitale Zukunft. Das businessorientierte IT-Lösungsangebot der CANCOM Gruppe umfasst Beratung, Umsetzung und Services. Kunden profitieren von CANCOMs umfangreicher Expertise und einem innovativen Portfolio, das die Anforderungen an die Unternehmens-IT für eine erfolgreiche digitale Transformation mit smarten Business Lösungen und Services bei IT-Trends wie Cloud Computing, Analytics, Enterprise Mobility oder Security abdeckt. Die weltweit rund 2.900 Mitarbeiter der international tätigen Unternehmensgruppe und ein leistungsfähiges Partnernetzwerk gewährleisten Präsenz und Kundennähe unter anderem in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und den USA. Die im TecDAX notierte CANCOM SE mit Sitz in München wird von Klaus Weinmann (Founder & CEO), Rudolf Hotter (COO), Thomas Volk (President & General Manager) und Thomas Stark (CFO) geführt. Der Konzern erwirtschaftete in 2016 einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CANCOM SE
Erika-Mann-Straße 69
80636 München
Telefon: +49 (89) 54054-0
Telefax: +49 (89) 54054-5119
http://www.cancom.de

Ansprechpartner:
Beate Rosenfeld
Manager Corporate Communication
Telefon: +49 (89) 54054-5193
Fax: +49 (8225) 9964-5193
E-Mail: beate.rosenfeld@cancom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.