Posted in Ausbildung / Jobs

Prof. Dr. Jan Dethloff und Mitautoren erhalten Bosch-Best-Paper-Award

Prof. Dr. Jan Dethloff und Mitautoren erhalten Bosch-Best-Paper-Award Posted on 28. September 2017

Auf der Tagung Logistikmanagement 2017 an der Universität Stuttgart präsentierte Prof. Dr. Jan Dethloff (Foto Mitte), Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bremen, den Beitrag „Tourenplanung bei heterogener Fahrzeugflotte unter ökologisch-orientierter Zielsetzung“, den er gemeinsam mit Prof. Dr. Herbert Kopfer und Benedikt Vornhusen vom Lehrstuhl für Logistik der Universität Bremen (Foto Mitte links und Mitte rechts) verfasst hatte. Der Beitrag wurde mit dem „Bosch-Best-Paper-Award“ für den besten Konferenzbeitrag der Tagung (38 präsentierte Paper aus der universitären Community) ausgezeichnet.

Überreicht wurde der Preis von Andreas Reutter, Executive Vice President Logistics bei der Robert Bosch GmbH (Foto rechts). Die Tagung Logistikmanagement wird alle zwei Jahre von der Wissenschaftlichen Kommission Logistik des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB e.V.) veranstaltet, in diesem Jahr durch Prof. Dr. Rudolf Large, Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Logistik- und Beschaffungsmanagement der Universität Stuttgart (Foto links).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de


Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.