Posted in Allgemein

netzkern bringt digital frischen Wind in Operninszenierungen

netzkern bringt digital frischen Wind in Operninszenierungen Posted on 28. September 2017

Wie können junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren besser an Operninszenierungen herangeführt werden? Eine Antwort auf diese Frage haben netzkern und die Wuppertaler Oper mit Hilfe einer App der Universität Wien entwickelt. Kerngedanke des Projekts „Share your Opera“ ist, junge Menschen in ihrer digitalen Medienwelt und in ihrer Sprache abzuholen und für einen Opernbesuch zu interessieren. Und ihnen dann vor Ort adäquate Medien zu bieten, die die Aufführung erläutern. „Konzerte oder Musik-Festivals funktionieren heute auch nur über Social Media, digitale Mund-zu-Mund-Kommunikation und die Verbreitung von begeisterten Vorort-Berichten via Smartphone. Auch wir wollten das Smartphone im Opernsaal erlauben. Über eine App liefern wir Hintergrundinformationen und bieten gleichzeitig einen Kanal nach außen, um das individuelle Opernerlebnis zu teilen“, erklärt netzkern Projektmanagerin Linda Plantenga.

Die App dafür musste nicht neu entwickelt werden. Die von der Uni Wien entwickelte App „Opera Guru“ ermöglicht, Hintergrundinformationen zu Opernveranstaltungen zu bieten. Zum Einsatz kam sie sie nun erstmals bei der Premiere von „Share your Opera“ am 23.9. in der Oper Wuppertal. Die App bietet während der Vorstellung einen Blick hinter die Kulissen, Szenenzusammenfassungen, um die Handlung zu verstehen und Infos rund um die Entstehung des Stückes und die Darsteller. Insbesondere bei fremdsprachigen Stücken wie Rigoletto entfällt damit auch die Notwendigkeit, Übersetzungen mitzulesen. „Ein solches Projekt hat es bisher noch nie in einer Oper gegeben. Wir können uns also neudeutsch als einen First Mover bezeichnen“, so der Wuppertaler Oper-Intendant Berthold Schneider. netzkern konzipierte den Einsatz der App so, dass sich das etablierte Stammpublikum nicht gestört fühlt. Die Digitalexperten begleiten das Projekt mit Umfragen und Analysen. Das Projekt soll sukzessive ausgebaut werden: Mehr Plätze, auf denen die App erlaubt ist, ein digitaler Fotoautomat, weitere Sprachen und Services in der App uvm. sind in Planung. „Wir sind in Wuppertal die Speerspitze einer neuen, digital erweiterten Opernerfahrung, die für Jung und Alt echte Mehrwerte bietet. Wir holen Junge Menschen überregional ab“, erklärt Berthold Schneider.

„Share your Opera“ wird in weiteren Aufführungen am 08.10., 02.12. und 03.12. in der Wuppertaler Oper zum Einsatz kommen.


http://www.oper-wuppertal.de/oper/klangwelten/share-your-opera/

Über die netzkern AG

netzkern ist eine der 50 größten Full-Service-Digitalagenturen Deutschlands mit über 100 Mitarbeitern an den Standorten Wuppertal und Hamburg. Die Agentur bietet sämtliche Leistungen für anhaltend erfolgreiche Web-, E-Commerce-, Online-Marketing- und Customer-Experience-Lösungen. Dazu gehören Beratung, Konzeption, Gestaltung, Realisierung, Online-Marketing sowie Hosting im redundant ausgelegten Datacenter. Die Digitalspezialisten unterstützen Großunternehmen wie Covestro, DA Direkt, Esri, Festool, Flughafen Düsseldorf, Uponor und Vonovia sowie zahlreiche KMUs wie Orthomol, Fahnen Herold, WSV Wuppertaler Sportverein oder Guest-One dabei, Interessenten über digitale Kanäle in begeisterte Kunden und Fürsprecher zu verwandeln. netzkern ist Sitecore Platinum Implementation-Partner, Microsoft Gold Application Development-Partner, Mongo DB-Partner, einer der größten und erfahrensten Gold-Partner für Kentico im deutschsprachigen Raum sowie Google-Partner. Weitere Informationen: www.netzkern.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

netzkern AG
Oberbergische Str. 63
42285 Wuppertal
Telefon: +49 (202) 5199-0
Telefax: +49 (202) 5199-200
http://www.netzkern.com

Ansprechpartner:
Marcus Bond
Telefon: +49 (202) 5199-116
E-Mail: marcus.bond@netzkern.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.