Posted in Ausbildung / Jobs

Schule in der digitalen Welt – Tag der Lehrerbildung thematisiert Medieneinsatz im Unterricht

Schule in der digitalen Welt – Tag der Lehrerbildung thematisiert Medieneinsatz im Unterricht Posted on 20. September 2017

„Schule in der digitalen Welt“  ist das Thema des diesjährigen  Tages der Lehrerbildung, der am 25. September an der Universität Potsdam stattfindet. Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung lädt dazu ein, Beispiele des Medieneinsatzes im Unterricht kennen zu lernen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu diskutieren. Alljährlich bietet der Tag der Lehrerbildung Pädagoginnen und Pädagogen aus Theorie und Praxis die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur fachlichen Diskussion.

Mit der Einführung des neuen Rahmenlehrplans zum Schuljahr 2017/18 stehen die Lehrerinnen und Lehrer vor der Aufgabe, digitale gestützte Lehr- und Lernprozessen umzusetzen und Medienbildung fachintegrativ zu gestalten. Über die damit verbundenen Herausforderungen wird Prof. Dr. Stefan Aufenanger von der Universität Mainz am Tag der Lehrerbildung einen Impulsvortrag halten. 

In den anschließenden Workshops, die auf die spezifischen Bedürfnisse in den einzelnen Fächern und Schulstufen ausgerichtet sind, können sich die Teilnehmenden z.B. über den Einsatz von Smartphones im naturwissenschaftlichen Unterricht, über Webvideos im Englischunterricht oder die Nutzung mobiler Endgeräte im Musikunterricht informieren. Hochschuldidaktische Fragestellungen werden u.a. in einem Workshop zum Microteaching diskutiert. Über Visionen und die Entwicklung der Schul-Cloud als Teil einer lernförderlichen IT-Infrastruktur berichtet die Projektgruppe vom Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik, das mit der Universität Potsdam in der gemeinsamen Digital Engineering Fakultät verbunden ist. Zum Abschluss des Tages lädt „PSI-Potsdam“, das Potsdamer Projekt der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, zum Networking ein.


Zeit: 25.09.2017, 10:00–18:00 Uhr
Ort:
Campus Golm, Karl-Liebknecht-Str. 24-25, 14476 Potsdam, Haus 10a, 25, 28 und 31

Kontakt: Ilka Goetz, Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung
Telefon 0331 977-2167
E-Mail zelb-veranstaltungen@uni-potsdam.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Telefon: +49 (331) 977-0
Telefax: +49 (331) 972163
http://www.uni-potsdam.de

Ansprechpartner:
Antje Horn-Conrad
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (331) 977-1869
Fax: +49 (331) 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.