Posted in Ausbildung / Jobs

Risikobewertung von Nanomaterialien

Risikobewertung von Nanomaterialien Posted on 18. September 2017

Sie stecken in Lebensmitteln, Kosmetik und Medikamenten – Nanopartikel. Sie ermöglichen Strukturen und Techniken mit neuen Eigenschaften und Funktionen. Wer sie einsetzt oder über ihren Einsatz nachdenkt, möchte die Risiken kennen.

Die Nanotechnologie ist eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und Deutschland ist im internationalen Vergleich gut positioniert. Sowohl, was die Entwicklung nanotechnologisch angereicherter Produkte angeht als auch bezüglich der Erforschung von Risiken für Mensch und Umwelt. Dennoch: Welche Risiken genau für den Verbraucher bestehen, ist nach wie vor nicht abschließend definiert und weiterhin Gegenstand der Forschung.

In dem Praxisseminar „Risikobewertung von Nanomaterialien“ vermitteln mit der Forschung befasste Wissenschaftler umfangreiches Wissen über Grundlagen, NanosafetyCluster Regulatory Roadmap, ökotoxikologische Bewertung von Nanopartikeln, analytische Charakterisierung von Nanopartikeln, Dos & Don´ts im Umgang mit Nanopartikeln und die Wirkung von Nanopartikeln in der Umwelt.


Risikobewertung von Nanomaterialien
19. Oktober 2017 in Köln
29. November 2017 in München
www.management-forum.de/nano

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum Starnberg
Maximilianstraße 2b
82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 2719-0
Telefax: +49 (8151) 2719-19
https://www.management-forum.de

Ansprechpartner:
Yvonne Döbler
Presse & Portale
Telefon: +49 (8151) 271921
Fax: +49 (8151) 271919
E-Mail: yvonne.doebler@management-forum.de
Elisabeth di Muro
Information & Buchung
Telefon: +49 (8151) 27190
Fax: +49 (8151) 2719-19
E-Mail: elisabeth.dimuro@management-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.