Posted in Allgemein

busplaner-Fotowettbewerb 2017: „Der schönste Bus 2017″ steht fest

busplaner-Fotowettbewerb 2017: „Der schönste Bus 2017″ steht fest Posted on 12. September 2017

Der Gewinner steht fest: „Der schönste Bus 2017“ kommt von Voyages Emile Weber S.à r.l. mit Sitz in Canach und ist der Mannschaftsbus der luxemburgischen Fußballnationalmannschaft „Fédérati-on Luxembourgeoise de Football“ (FLF). Ein roter Löwe ziert den weißen „Setra 516 MD“, dessen Design der Grafiker David Papel entworfen hat.

Das Fahrzeug konnte sich im Online-Voting, an dem 249 busplaner-Leser teilnahmen, mit 92 Stimmen (37 Prozent) gegen 41 Mitbewerber durchsetzen und schmückt nun das Titelbild der Septemberausgabe von busplaner. Zusätzlich erhält Voyages Emile Weber einen Komplettsatz Edelstahlradzubehör vom Tuning & Styling-Experten HS-Schoch GmbH, Lauchheim.

Rang zwei im busplaner-Fotowettbewerb mit 25 Stimmen belegte das Unternehmen Christoph-Reisen mit Sitz in Eisleben. Firmeninhaber Christoph Ecke konnte mit seinem „Mercedes-Benz Travego“ und dem Motto „…mit Spaß verreisen“ punkten.
Dicht gefolgt mit 24 Stimmen gewinnt die Reisedienst Nickel GmbH aus Gelsenkirchen den dritten Platz. Seit 1966 bewegt das Unternehmen Bergwerkkumpels aus seiner Region. Zu Silvester 2018 findet die Fahrt zur letzten Schicht im Bergwerk „Prosper Haniel“ statt. Als Hommage an den Steinkohlebergbau gestaltete der Graffitikünstler Mauricio Bet Bergwerksmotive auf den schwarzen Bussen der Firma.


Beide Zweit- und Drittplatzierten dürfen sich über ein Überraschungspaket aus dem HUSS-Shop freuen. Darüber hinaus verloste busplaner unter den Teilnehmern an der Abstimmung attraktive Preise an folgende Gewinner:

• Maurits Goossens, Manager Product des Reiseanbieters Kras B.V. im niederländischen Ammerzoden (Tickets für bis zu 50 Personen im Filmpark Babelsberg mit VIP-Führung plus Rundgang „Backstage bei der Stuntcrew“)

• Sandro Pazzaglia, Busfahrer bei der Reiseagentur Voyages Ecker im luxemburgischen Steinsel (Gruppentickets für den Europapark)

• Frans Schuitemaker, Geschäftsführer bei der Oad Bus B.V. im niederländischen Goor (2 Übernachtungen inklusive Halbpension im Ringhotel Paulsen in Zeven)

• Daniel Heyer aus Gelsenkirchen, Berater bei der Reisedienst Wessels GmbH mit Sitz in Recklinghausen (Gutschein Champagnerträume-Arrangement im Ringhotel Mutiger Ritter in Bad Kösen/Naumburg)

• Araujo Pereira Nuno, Busfahrer bei Voyages Emile Weber S.à r.l. mit Sitz im luxemburgi-schen Canach (Gutschein Champagnerträume-Arrangement im Ringhotel Reubel in Zirn-dorf/Nürnberg)

Über HUSS Unternehmensgruppe

busplaner
busplaner versorgt als verbandsunabhängige Fachzeitschrift private Omnibusunternehmer und Reiseveranstalter mit Informationen zu den Themen Unternehmensstrategie, Touristik und Technik. busplaner erhalten Busunternehmen und Reiseveranstalter im deutschsprachigen Raum. Zu den Themen gehören neue Geschäftsfelder, wie Incoming oder Fernbuslinien. Dazu werden Nachrichten aus den Bereichen Recht, Steuern und Finanzen geliefert. Die Redaktion präsentiert neue Reiseziele und Service-Informationen, die bei der Planung der gewerblichen Gruppenreise helfen. Im Ressort Technik stehen das Fahrzeug und seine Komponenten im Mittelpunkt. Marktübersichten informieren über Angebote der Zulieferer.

HUSS-VERLAG
Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftszweigs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Zudem organisiert der HUSS-VERLAG renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie etwa Fachforen. Im Laufe der Jahre haben sich auch die Webpräsenzen der Fachmagazine zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, Transport, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs auf der Autobahn und PROFI Werkstatt samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der Verlag verleiht auch Preise, wie den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain Management Award. Geschäftsführer vom HUSS-VERLAG sind Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Anja Kiewitt
Chefredakteurin busplaner
Telefon: +49 (89) 32391-450
E-Mail: anja.kiewitt@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.