Posted in Dienstleistungen

Neuer Leitfaden hilft Unternehmen bei nachhaltigem IT-Einkauf

Neuer Leitfaden hilft Unternehmen bei nachhaltigem IT-Einkauf Posted on 6. September 2017

TCO Development hat heute einen Leitfaden für den nachhaltigen Einkauf von IT-Produkten veröffentlicht. Der Leitfaden unterstützt Unternehmen und Organisationen dabei, für sich selbst und Lieferanten Nachhaltigkeitskriterien zu definieren und umzusetzen, um ihrer ökologischen und sozialen Verantwortung gerecht zu werden. 

Durch die weltweit steigende Nachfrage nach IT-Hardware wächst auch deren Verbrauch und somit einhergehend die negativen Auswirkungen auf die Umwelt. Daher ist ein verantwortungsvolles und nachhaltiges Beschaffungswesen in Unternehmen dringend geboten. Je mehr Firmen von ihren Lieferanten fordern, dass deren IT-Produkte streng festgelegten Nachhaltigkeitskriterien entsprechen, desto mehr Anreize werden für die gesamte IT-Branche geschaffen, substanzieller zu arbeiten und nachhaltigere Produkte herzustellen. TCO Development stellt den Unternehmen entsprechende Unterstützung zur Verfügung, um dieser Verantwortung schneller gerecht zu werden.

Entsprechend enthält der „Leitfaden für einen nachhaltigen IT-Einkauf mit TCO Certified" an der Praxis orientierte Ratschläge für Unternehmen, auf welche Weise diese den Einkauf von IT-Hardware nachhaltiger gestalten können. Darüber hinaus gibt der Leitfaden sowohl einen Überblick über die TCO Certified-Nachhaltigkeitskriterien sowie Hinweise, was vor, während und nach jedem Kauf zu beachten ist.


Sören Enholm, CEO von TCO Development, hofft, dass der Leitfaden diese komplexe Aufgabe zu vereinfachen hilft: „Es ist schwierig, eine solche Art von Veränderung alleine voranzutreiben. Unser Ziel ist es daher, dass dieser Leitfaden viele Unternehmen dabei unterstützt, in der nachhaltigen Beschaffung von IT-Produkten aktiv zu werden."

Weiter führt Enholm aus: "Unsere Überprüfungen zeigen, dass soziale Missstände in der Produktion von IT-Hardware durch den Einsatz von TCO Certified-Kriterien reduziert werden konnten. Im Jahr 2013 konnten wir in den Werken von 16 verschiedenen Unternehmen insgesamt fast 60 Mängel feststellen. Drei Jahre später wurden dagegen nur noch 16 dieser Mängel an denselben Standorten verzeichnet. Derartige Verbesserungen motivieren uns dazu, die Entwicklung eines nachhaltigeren Lebenszyklus von IT-Produkten weiter voranzutreiben."

Ferner gewährleistet die unabhängige Zertifizierung von TCO Certified, dass Unternehmen keine eigenen Ressourcen für Werksaudits und Produkttests zur Einhaltung von Nachhaltigkeitsvorschriften bereitstellen müssen.

Weitere Informationen sowie den vollständigen Leitfaden finden Sie unter:

http://tcocertified.com/files/materials/2017-a-guide-to-sustainable-it-purchasing.pdf

Über TCO Development Sweden

TCO Certified ist eine Nachhaltigkeitszertifizierung für IT-Produkte, die Organisationen und Unternehmen weltweit bei einer verantwortungsvolleren Produktwahl unterstützt. Seit mehr als 25 Jahren bieten wir Lösungen zur Risikominimierung und zur Bewältigung der mit IT-Produkten verbundenen Herausforderungen in Sachen Nachhaltigkeit an. TCO Certified enthält aus einer Lebenszyklusperspektive entwickelte soziale und ökologische Anforderungen. Sowohl vor als auch nach der Zertifizierung werden unabhängige Audits durchgeführt, um die Einhaltung der Zertifizierungsanforderungen der Produkte, Fabriken und Markeneigentümer zu verifizieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TCO Development Sweden
Linnégatan 14
S114 94 Stockholm
Telefon: +46 (8) 78292-00
Telefax: +46 (8) 78292-07
http://www.tcodevelopment.com/

Ansprechpartner:
Nikolai Zotow
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 80090-824
Fax: +49 (89) 80090-810
E-Mail: nikolai.zotow@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.