Posted in Events

IHK: Stationärer Handel sorgt für lebendige Ortskerne

IHK: Stationärer Handel sorgt für lebendige Ortskerne Posted on 29. August 2017

Auf Initiative der IHK Saarland werden sich am 8. und 9. September erstmals im Saarland mehr als 500 Unternehmen aus 17 Gemeinden an der bundesweiten Kampagne „Heimat shoppen“ beteiligen. Ziel der Aktion, die in Kooperation mit dem Handelsverband Saar, zahlreichen Gewerbevereinen, City-Managern sowie den lokalen Wirtschaftsfördergesellschaften erfolgt, ist es, das Bewusstsein der Kunden für die Bedeutung des lokalen Einzelhandels zu schärfen. „Mit der Aktion ‚Heimat shoppen‘ wollen wir Aufmerksamkeit schaffen und insbesondere die vielen kleinen, inhabergeführten Händler, Dienstleister und Gastronomen unterstützen, ohne die es vielfach keine lebendigen Ortskerne mehr gebe“, so IHK-Geschäftsführer Dr. Carsten Meier.

Die IHK verweist darauf, dass der regionale Handel die Bevölkerung nicht nur mit Gütern und Dienstleistungen versorgt und dazu fachkundig berät, sondern auch tausende Arbeits- und Ausbildungsplätze zur Verfügung stellt. Mit ihrem vielfältigen finanziellen und ehrenamtlichen Engagement leisten die lokalen Unternehmen zudem einen wichtigen Beitrag für mehr Lebensqualität in unseren Städten und Gemeinden. „Diese Leistungen sind allzu oft zur Selbstverständlichkeit geworden oder werden als solche nicht immer bewusst wahrgenommen. Darauf möchten wir aufmerksam machen und mit den beiden Aktionstagen die vielfältigen Funktionen des stationären Einzelhandels, lokaler Dienstleister und Gastronomen wieder stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken“, so Meier.

Teilnehmende Betriebe sind an ihren „Heimat shoppen“-Plakaten im Schaufenster zu erkennen. Die teilnehmenden Unternehmen werben mit Flyern, Plakaten und speziell für diese Aktion bedruckten Einkaufstaschen für Ihre Branche. Vor Ort warten  zusätzlich zahlreiche Aktionen und Überraschungen auf die Besucher.


Weitere Informationen zur Aktion „Heimat-Shoppen“ unter: www.saarland.ihk.de,
Kennzahl: 2114

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Mathias Hafner
stv. Geschäftsführer – Pressesprecher
Telefon: +49 (681) 9520-300
Fax: +49 (681) 9520-9300
E-Mail: mathias.hafner@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.