Posted in Events

FSK-Innovationspreis Polyurethane 2017

FSK-Innovationspreis Polyurethane 2017 Posted on 16. August 2017

Starke Branchen brauchen starke Fachverbände lautet das bekannte Motto des FSK. Der FSK-Innovationspreis 2017 soll dies einmal mehr mit Innovationen aus allen Bereichen der PUR-Branche unter Beweis stellen. Der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e. V. (FSK) verlängert die Anmeldefrist des FSK-Innovationspreises Polyurethane 2017 bis zum 22. September 2017. Damit möchte der Fachverband der Branche Gelegenheit bieten, innovative Ideen, Lösungen, Produkte oder Verfahren rund um den Werkstoff Polyurethan gezielt aufzubereiten und einzureichen.

Mit der Fristverlängerung möchte der FSK insbesondere kleinere Unternehmen, Nachwuchskräfte und Personen aus dem Forschungsbereich, aber auch europaweite Einreicher ermutigen, neue Vorschläge einzureichen. „Die Innovationskraft unserer Branche ist ein starkes Signal für den Werkstoff Polyurethan und seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Mit dem Innovationspreis 2017 wollen wir das breite branchenübergreifende Spektrum in Automotive, Bauwirtschaft, Möbelindustrie, aber auch rund um die Stichworte Leichtbau, Akustik oder Dämmung unserer Mitglieder aufzeigen und in die Öffentlichkeit zu tragen. Starke Branchen brauchen starke Verbände – PUR ist ein Werkstoff der unglaublich vielfältig einsetzbar ist“, sagt Klaus Junginger, Geschäftsführer des FSK.

Verleihung des Innovationspreises auf der FSK-Fachtagung im November
Die Jury des FSK-Innovationspreises 2017 tagt im September. Ein ausgewählter Expertenkreis des FSK begutachtet und bewertet alle eingereichten Technologien, Projekte und Produkte der unterschiedlichen Kategorien. Die Verleihung des FSK-Innovationspreises 2017 findet darauf im Rahmen der 18. Internationalen FSK-Fachtagung Polyurethan 2017, die am 7. / 8. November in Österreich stattfindet, statt. Rund 250 Teilnehmer erwartet der FSK beim diesjährigen Kooperationspartner der Veranstaltung, der Fill GmbH in Gurten (Österreich).


Bewerbungsunterlagen anfordern
Interessenten können die Bewerbungsunterlagen hier abrufen oder sich bei der Geschäftsstelle des FSK melden.

Über den Innovationspreis Polyurethane des FSK
Seit 1998 prämiert der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e. V. (FSK) mit dem Innovationspreis einmal pro Jahr herausragende Ideen, Produkte und Verfahren in den Kategorien:

Kategorie I: Design und Gestaltung sowie
Kategorie II: Technologie bzw. Verfahrens- und Chemietechnik.

2017 liegt der Schwerpunkt des FSK-Innovationspreises auf dem Werkstoff Polyurethan. Europaweit sind Nachwuchskräfte, Fachkräfte, Profis, Studierende und Unternehmen dazu eingeladen, ihre innovativen Entwicklungen im Umfeld der Polyurethane einzureichen. Dabei können sich sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen bewerben. Die Einreichungen in den beiden Kategorien werden nach unterschiedlichen Kriterien bewertet und innerhalb der Kategorien wird zwischen Nachwuchs- und Profikräften unterschieden, sodass eine faire und sachgemäße Beurteilung durch die vom FSK bestellte Experten-Jury gewährleistet ist. Wesentliche Voraussetzungen für Auszeichnung und Prämierung sind einerseits die Neuartigkeit der eingereichten Ideen, Produkte oder Verfahren und andererseits die Markt- und Wettbewerbsfähigkeit der neuen Entwicklungen. Die Auszeichnungen sollen die Preisträger dabei unterstützen, ihre Innovationen in der Öffentlichkeit und der Branche bekannt zu machen und im Markt zu etablieren. In der Bewerbergruppe der Nachwuchskräfte erhalten die Preisträger zusätzlich eine attraktive finanzielle Unterstützung.

Weitere Infos und die Bewerbungsunterlagen zum Innovationspreis erhalten Sie in auf unserer FSK-Website www.fsk-vsv.de.
Einreichungen werden mindestens bis 22. September 2017 angenommen.

Über den Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V.

Erfolgreiche Branchen brauchen starke Fachorganisationen als Plattform für Austausch und Kontakte sowie zur Interessenvertretung. Der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) ist ein Verband der kunststoffverarbeitenden Industrie, der ein Gesamtvolumen der Industrie rund um Polyurethane und Schaumkunststoffe von rund 9 Mrd. Euro repräsentiert. Er gehört zu den wichtigsten Fachverbänden seiner Branche in Europa und ist nach seiner 50-jährigen Tradition der größte nationale Verband.

Zu den Mitgliedern des FSK aus über 10 Ländern gehören Rohstoffunternehmen, Maschinenhersteller, Systemhäuser/Formulierer und vor allem verarbeitende Unternehmen aus den Werkstoffbereichen Polyurethan, Polypropylen, Polyethylen, Kautschukschäume, Melaminharzschaum, PVC-Schaum usw.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V.
Stammheimer Str. 35
70435 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 9937510
http://www.fsk-vsv.de

Ansprechpartner:
Josephine Schüler
Marketingreferentin
Telefon: +49 (711) 993-7510
E-Mail: fsk@fsk-vsv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.