Posted in Ausbildung / Jobs

Von Start-Ups und Regelbrechern lernen!

Von Start-Ups und Regelbrechern lernen! Posted on 4. Juli 2017

Innovative Start-Ups bewegen die Wirtschaft und verändern damit Märkte. Ihr Unternehmen muss letztlich nachziehen. Oft fehlt es nicht an finanziellen Mitteln und Investitionsbereitschaft. Vielmehr macht es Ihnen zu schaffen, dass Sie die Marktpotenziale nicht optimal ausschöpfen. Wie Sie Ihre Kreativität mobilisieren, um ein innovatives und nachhaltiges Geschäftsmodell entstehen zu lassen, erfahren Sie auf diesem brandaktuellen Praxisseminar

Geschäftsmodelle der Zukunft
am 9./10. Oktober 2017 in München >> Anmeldung
Programm (pdf)

Lernen Sie die besten Geschäftsmodelle der Welt näher kennen:


  • Silicon Valley / andere Start-Ups – das können Sie lernen!
  • So stellen sich etablierte Branchen neu auf!
  • Wer sind die neuen digitalen Revolutionäre und welche Märkte ändern sie?
  • Was zeichnet ein gutes digitales Geschäftsmodell aus – wie setze ich es um?
  • Welche Kultur benötige ich für digitale Geschäftsmodelle?
  • Best Practice – MAKE-Kultur bei der d.velop AG

Freuen Sie sich auf ein Top-Referententeam und spannende Praxisberichte u.a. von der d.velop AG. Lernen Sie von Erfolgen und Misserfolgen der Start-Ups und ihrer Methodik wie Design Thinking, Pivotieren und permanenten Finanzierungsrunden!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum Starnberg
Maximilianstraße 2b
82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 2719-0
Telefax: +49 (8151) 2719-19
https://www.management-forum.de

Ansprechpartner:
Gundula Schwan
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (8151) 2719-28
Fax: +49 (8151) 2719-19
E-Mail: Gundula.Schwan@management-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.