Posted in Ausbildung / Jobs

Erfolgreiche Berufsorientierung im Main-Tauber-Kreis

Erfolgreiche Berufsorientierung im Main-Tauber-Kreis Posted on 3. Juli 2017

Bei der 13. Bildungsmesse vom 30. Juni bis 1. Juli zeigten über 90 Aussteller ihr Ausbildungs- und Studienangebot in der Stadthalle in Lauda-Königshofen.

„Kern der Bildungsmesse ist es, Schüler und Firmen zusammenzubringen. Damit unterstützen wir diese jungen Menschen ganz aktiv bei der anstehenden Berufswahl“, sagt Dietmar Niedziella, Leiter Berufsbildung der IHK Heilbronn-Franken, und ergänzt: „Die Messe hier in Lauda, welche wir zusammen mit der Handwerkskammer Heilbronn-Franken und der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim ausrichten, ist ein wichtiger Bestandteil des Ausbildungsmarketings der Unternehmen unserer Region.“

Rekordzahlen bei der Bildungsmesse


Über 650 Schüler von zehn Schulen besuchten die Messe im Schulklassenverbund. Damit wurde das Angebot zur Berufsorientierung rege wahrgenommen. Helmut Spang, Ausbilder bei der VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH & Co. KG aus Tauberbischofsheim: „Unser Stand war gut besucht, die Schüler waren sehr interessiert und hatten viele Fragen.“ Mit dem speziellen BomSuS-Trainingsprogramm (Berufsorientierung mit Spiel und Spaß) absolvierten die Schüler außerdem ein praxisgerechtes Training für Berufswahl, Bewerbung und Vorstellungsgespräch. Kerstin Lüchtenborg, Abteilungsleiterin Berufsbildung der Handwerkskammer Heilbronn-Franken: „Gerade im ländlichen Raum ist es wichtig, eine große Bildungsmesse zu veranstalten, da hier die Nachwuchssorgen am größten sind. Die jungen Menschen müssen das vielfältige Angebot vor ihrer Haustür kennenlernen und die Unternehmen haben hier die Plattform, um ihre attraktiven Ausbildungsberufe anschaulich darzustellen.“

Vielseitiges Angebot

Das vielseitige Angebot rund um das Thema Ausbildung und Beruf fand an den zwei Messetagen guten Anklang. „Die Bildungsmesse gefällt mir richtig gut. Ich habe verschiedene Stände besucht und weiß jetzt, welche Firmen Ausbildungen anbieten, die mich interessieren“, sagt Hanna Weckesser von der Realschule Boxberg. Die 13. Bildungsmesse in Lauda-Königshofen war somit wieder ein Erfolg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-107
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Martina Förch
Sekretariat
Telefon: +49 (7131) 9677-107
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: martina.foerch@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.