Posted in Ausbildung / Jobs

Übergabe erfolgreich gestalten

Übergabe erfolgreich gestalten Posted on 23. Juni 2017

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstags der Industrie- und Handelskammern und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zur Unternehmensnachfolge informierte die IHK Heilbronn-Franken am 21. Juni 2017 rund 100 Teilnehmer über die komplexen Sachverhalte der Unternehmensnachfolge.

Bereits in seiner Begrüßung thematisierte Jürgen Becker, Nachfolgeberater bei der IHK Heilbronn-Franken, die Notwendigkeit die Unternehmensnachfolge rechtzeitig anzugehen, da der gesamte Übergabeprozess meist drei bis fünf Jahre dauert. Becker: „In der Region Heilbronn-Franken stehen jährlich rund 900 Unternehmensübergaben an. Häufig wird die Notwendigkeit einer Übergabe jedoch zu spät erkannt und die Dauer des Prozesses unterschätzt.“

In seinem Impulsvortrag erklärte RKW-Berater Dr. Mathias Scheiblich, dass sowohl Übernehmer als auch Übergeber zur Übergabe bereit sein müssen und vor allem die persönliche Ebene zwischen den beiden Akteuren stimmen muss. Dr. Scheiblich: „Wenn die persönliche Ebene nicht stimmt, kann man den Übergabeprozess beenden bevor man ihn beginnt.“ Er wies außerdem darauf hin, einen geeigneten Zeitpunkt für die Übergabe sowie einen fairen Kaufpreis festzulegen und juristische Formalitäten zu klären.


Bei der von Rudolf Stephan, DZ Bank Stuttgart, geleiteten Podiumsdiskussion erzählten vier Unternehmer von ihren Erfahrungen bei der Unternehmensübergabe. Renate Bühler, Bühler Bettsysteme, und Jochen Mulfinger, MWB Wirtschaftsberatung, berichteten aus der Perspektive des Übergebers und zeigten, dass der passende Nachfolger nicht aus der eigenen Familie stammen muss. Andrea Rudolf, Bürotechnik Niederle GmbH, und Daniel Böhnisch, bo-plast GmbH, erzählten von ihren Erfahrungen als Übernehmer und sprachen offen über Schwierigkeiten und wie sie diese erfolgreich bewältigen konnten.

Alle Teilnehmer nahmen das Moderatorenkonzept der IHK Heilbronn-Franken in Anspruch und warben dafür, externe Berater in den Übergabeprozess einzubeziehen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-107
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.