Posted in Ausbildung / Jobs

Jährliche Einsparung von einer Tonne Kohlendioxid

Jährliche Einsparung von einer Tonne Kohlendioxid Posted on 22. Juni 2017

Im Rahmen eines studentischen Projektes im sechsten Semester installierten Studenten des Bachelor-Studiengangs Elektrotechnik unter Leitung von Prof. Dr. Thorsten Völker eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des E-Gebäudes auf dem Campus Neustadtswall. Am 21. Juni 2017 wurde sie erfolgreich in Betrieb genommen.

Vorausgegangen waren die Planung der Anlage, der Aufbau der Photovoltaik-Module sowie die elektrische Installation der Leitungen und des Solar-Wechselrichters. Ferner haben sich die Studenten mit formalen Aspekten wie der Zulassung für die Netzeinspeisung und der Normen für die Installation befasst. Außerdem wird die erzeugte elektrische Leistung gemessen, dokumentiert und auf einem Web-Server visualisiert.

Die Photovoltaik-Anlage hat eine Spritzenleistung von 2000 Watt und erreicht damit einen Jahresertrag von ca. 2000 Kilowattstunden. Dadurch wird jedes Jahr eine Tonne CO2 bei der Erzeugung der elektrischen Energie eingespart. 


Für Rückfragen: Prof. Dr.-Ing. Thorsten Völker, Hochschule Bremen, Fakultät Elektrotechnik und Informatik, 0421-5905 2427.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.