Posted in Events

8. DBI-Fachforum ENERGIESPEICHER

8. DBI-Fachforum ENERGIESPEICHER Posted on 19. Juni 2017

Um die COP 21 – Ziele in Deutschland umzusetzen, ist die Power-to-Gas Technologie in Kombination mit der Gasinfrastruktur die derzeit einzige Option, welche eine Dekarbonisierung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität ermöglichen sowie die erforderliche Speicherkapazität bereitstellen kann. Zur Einführung von Power-to-Gas im Energiesystem der Zukunft müssen daher bereits heute perspektivische Aufgaben, deren zeitliche Umsetzung und dafür nötige regulatorische Änderungen diskutiert werden. Aus diesem Anlass heraus veranstaltet die DBI – Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg ihr nun mehr 8. DBI-Fachforum ENERGIESPEICHER am 26. – 27. September 2017 in Berlin.

Themenschwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung sind Marktchancen, Geschäftsmodelle, auch vor dem Hintergrund der Bundestagswahl in Deutschland, sowie Ergebnisse/Informationen aus kürzlich abgeschlossenen und laufenden Forschungs- und Demonstrationsvorhaben, z.B. zu Untergrundspeichern. Diese Schwerpunkte werden aufbauend auf Fachvorträgen in der Podiumsdiskussion erörtert und können im Nachgang zum abendlichen Get-together vertieft werden. Am zweiten Veranstaltungstag werden fachliche Aspekte fokussiert, mit den Teilnehmern Ergebnisse aus einer Auswahl an Projekten geteilt und auch neue Einsatzfelder von „grünen Gasen“, z. B. im Schienenverkehr, beleuchtet.

Das DBI-Fachforum hat einen besonders hohen Wert für Mitarbeiter von Stadtwerken, Behörden, Ingenieurbüros, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Interessenten innovativer Energiekonzepte. Darüber hinaus werden vor allem Strom-, Gasnetz- sowie Speicherbetreiber, aber auch Planer und Betreiber von Erneuerbaren-Energien-Anlagen angesprochen.


Ausführliche Informationen zum Programm sowie zu den Anmeldungsmodalitäten sind auf der Website unter www.dbi-gti.de zu finden.

Über die DBI – Gruppe

Die DBI – Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg wurde 1998 als 100%ige Tochter der DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH gegründet und ist in den vergangenen Jahren zu einem in Europa einzigartigen Forschungs- und Entwicklungsunternehmen avanciert.

Das Unternehmen untersucht die grundlagenorientierten Fragestellungen der Gasversorgung. Besondere Schwerpunkte sind der Umweltschutz in der bestehenden Wertschöpfungskette bei der Versorgung mit Erdgas sowie die Integration regenerativer Energieträger wie Biogas, Solarthermie und Geothermie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DBI – Gruppe
Karl-Heine-Str. 109-111
04229 Leipzig
Telefon: +49 (3731) 4195-300
Telefax: +49 (3731) 4195-319
http://www.dbi-gruppe.de

Ansprechpartner:
Anneliese Klemm
Projektbearbeitung
Telefon: +49 (3731) 4195-338
Fax: +49 (3731) 4195-309
E-Mail: anneliese.klemm@dbi-gruppe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.