Posted in Ausbildung / Jobs

Noch freie Plätze in der Sommerakademie „Gestaltende Kunst – kompakt“

Noch freie Plätze in der Sommerakademie „Gestaltende Kunst – kompakt“ Posted on 15. Juni 2017

Die Sommerakademie des Weiterbildungsstudiums „Gestaltende Kunst“ der Hochschule für Künste und der Hochschule Bremen bietet in diesem Jahr insgesamt 13 Veranstaltungen aus allen vier Studienschwerpunkten. In sechs von ihnen gibt es noch einige freie Plätze. Die einzelnen Seminare dauern jeweils eine Woche (montags bis freitags von 9:30 bis 16:30 Uhr) und umfassen insgesamt 40 Unterrichtsstunden.

Die Möglichkeit zur Teilnahme besteht in der Woche vom 17. bis 21. Juli 2017 an dem Seminar „Das Aquarell als Medium für die Erkundung der Stadt Bremen“ mit Prof. Peter W. Schaefer oder an „Drucken ohne Druckpresse   Holz- und Linolschnitt“ mit Bogdan Hoffmann in der Werkstatt der Hochschule für Künste.

Vom 24. bis 28. Juli gibt es noch Plätze in diesen Angeboten: „Positionen zeitgenössischer Kunst – zum Beispiel die DOCUMENTA 14“ mit Detlef Stein, „Radierung in allen vier Varianten von der Kaltnadel bis zur Strichätzung“ mit Bogdan Hoffmann, „Künstlerische Fotografie zur Findung des eigenen Blicks“ mit Christiane Matthäi und Lutz Gaeth oder „Die Schönheit der klaren Formen – die klassische Bildhauerei mit Alabasterstein“ mit Rosa Jaisli. Hier wird eine eigene Alabasterskulptur angefertigt.


Die Anmeldung ist online, per E-Mail oder per Fax möglich und sollte zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn eingetroffen sein. Weitere Informationen und Anmeldung: Martina Gilicki, Hochschule Bremen, Koordinierungsstelle für Weiterbildung, Telefon: 0421-5905-4162, Fax: 0421-5905-4190, E-Mail: koowb@hs-bremen.de. Detaillierte Informationen auch auf: www.kunst.hs-bremen.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Martina Gilicki
Telefon: +49 (421) 5905-4158
E-Mail: Martina.Gilicki@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.