Posted in Allgemein

Dr. Matthias Hamburg zum Stellvertretenden Vorsitzenden des German Testing Board (GTB) gewählt

Dr. Matthias Hamburg zum Stellvertretenden Vorsitzenden des German Testing Board (GTB) gewählt Posted on 14. Juni 2017

Dr. Matthias Hamburg, Managing Consultant bei SOGETI Deutschland, ist zum stellvertretenden Vorsitzenden des German Testing Board gewählt worden. Die Wahl für eine Vorstandsposition des GTB gilt für zwei Jahre.

Das German Testing Board (GTB) ist ein unabhängiges, neutrales Gremium, das die fachliche Qualität des ISTQB® Certified-Tester Schemas und das zugehörige Prüfungswesen in Deutschland überwacht. Mitglieder sind Software-Testexperten aus Hochschulen, Trainingsunternehmen und aus Unternehmen, die das Wissen anwenden.

Dr. Matthias Hamburg arbeitet seit 2008 ehrenamtlich im GTB und beteiligt sich aktiv an verschiedenen Arbeitsgruppen. Sein inhaltlicher Schwerpunkt liegt beim Glossar der Testbegriffe, für das er sowohl im GTB als auch im ISTQB® verantwortlich ist. Darüber hinaus wird er an den aktuellen Lehrplänen für Security Tester und für Mobile Application Tester mitwirken. Mit der Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden würdigen die GTB-Mitglieder seine langjährigen aktiven Beiträge und seine Erfahrungen im Verein.


„Ich engagiere mich im GTB seit Anfang an ehrenamtlich für die Ausbildung der Softwaretester. Mein Hauptziel im Vorstand ist, die Beiträge des GTB zur Pflege und Weiterentwicklung des Ausbildungsschemas zu fördern. Ich danke Sogeti Deutschland für die kontinuierliche Unterstützung meines Engagements im GTB“, sagte Matthias Hamburg im Vorfeld aus Anlass seiner Kandidatur.

Mit über 50.000 bisher herausgegebenen Zertifikaten für Softwaretester und mit seiner aktiven Beteiligung an der Entwicklung von Lernmodulen ist das GTB in Deutschland ein unumstrittener Standard und eines der erfolgreichsten Mitglieder des internationalen ISTQB® Verbands. Sogeti Deutschland GmbH unterstützt die Ziele eines Qualifikationsstandards beim Softwaretesten und ist ein langjähriger Premium Partner des GTB sowie ein Platinum-Partner des ISTQB®.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Sogeti Deutschland GmbH, Vincent Groener, Mitglied der Geschäftsleitung,
Balcke-Dürr-Allee 7, 40882 Ratingen, Telefon: +49 (0)2102 101 4000,
E-Mail: kontakt.de@sogeti.com

Weiterführende Links

www.sogeti.de
http://www.german-testing-board.info/…

Über die Sogeti Deutschland GmbH

Sogeti ist ein führender Anbieter von Technologie- und Engineering-Dienstleistungen. Sogeti bietet wegbereitende Lösungen in der digitalen Transformation sowie maßgeschneiderte Expertise rund um Cloud, Cybersecurity, Digital Manufacturing, Digital Assurance und Testing sowie Trendtechnologien. Sogeti verbindet Agilität mit schneller Umsetzungsfähigkeit, namhaften Technologie-Partnerschaften, Weltklasse-Methoden und seinem globalem Liefermodell Rightshore®. Über 25.000 Mitarbeiter in 15 Ländern sowie an über 100 Standorten in Europa, den USA und Indien sind für das Unternehmen tätig. Sogeti ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Cap Gemini S.A. und an der Pariser Börse notiert. Erfahren Sie mehr unter www.sogeti.com.

Rightshore® ist eine eingetragene Marke von Capgemini.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sogeti Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 7
40882 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 101-4000
Telefax: +49 (2102) 101-4100
http://www.sogeti.de

Ansprechpartner:
Vincent Groener
Mitglied der Geschäftsführung
Telefon: +49 (69) 9515-2700
E-Mail: vincent.groener@sogeti.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.