Posted in Allgemein

Intersolar 2017 belegt steigendes Interesse

Intersolar 2017 belegt steigendes Interesse Posted on 9. Juni 2017

Eine deutliche Aufbruchsstimmung war unter den Besuchern der Intersolar 2017 zu verzeichnen, die in der letzten Woche in München stattfand. Gleichwohl hat die europäische Leitmesse für Solarenergie noch längst nicht das Niveau aus den starken Jahren um 2011 erreicht, wo Deutschland noch die führende Solarnation der Welt war. Mittlerweile wird das Bild der Messeaussteller zunehmend von aufstrebenden chinesischen Herstellern geprägt.

Der globale Photovoltaik-Boom hält 2017 weiter an. In diesem Jahr werden weltweit Solarstromanlagen mit einer Spitzenleistung von rund 80 GWp neu in Betrieb gehen. Auch in Deutschland steigt wieder die Nachfrage. Nach einer Zubaurate von 1,5 Gigawatt in den vergangenen zwei Jahren dürfte der Zubau dieses Jahr wohl wieder über der 2-Gigawatt-Marke liegen, so die Prognose führender PV-Anbieter. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres hat der Zubau von PV-Anlagen auf gewerblichen Liegenschaften gegenüber dem Q1/2016 sogar um 66% zugelegt.

Immer mehr Länder nehmen Klimaschutz ernst und setzen auf saubere Solarenergie. Dies ist oftmals schlichtweg eine ökonomische Entscheidung, weil Photovoltaik schon heute in vielen Regionen die günstigste Form der Stromerzeugung ist und sehr verbrauchsnah erfolgen kann.


Das Feedback der zahlreichen Messe- und Standbesucher hat neuerlich gezeigt, dass die SOLEDOS GmbH mit Ihrer Marke SOLARFOX® und Ihrem Produktangebot den Nerv der Zeit trifft. Die im hessischen Gründau (bei Frankfurt a.M.) ansässige SOLEDOS GmbH entwickelt und vertreibt unter dem Markennamen Solarfox® innovative Display-Systeme zur Visualisierung von Solarstrom in öffentlichen bzw. kommerziellen Gebäuden.
Mehr und mehr Unternehmen entdecken das Thema Nachhaltigkeit für sich und sind bereit Verantwortung für Mensch und Umwelt zu übernehmen. Wer in Nachhaltigkeit investiert, tut nicht nur etwas für den Klimaschutz, sondern senkt gezielt Kosten und hat dadurch auch seinen Konkurrenten einiges voraus.

In den Chefetagen der Unternehmen ist gleichzeitig das Bedürfnis gestiegen, die nachhaltige Unternehmensführung deutlicher zu kommunizieren. Das bekannte Sprichwort "Tue Gutes und rede darüber" heißt für Solarfox®: „Tue Gutes und zeige es“. Solarfox® Displays bieten ideale Voraussetzungen, um auf moderne und innovative Weise die Investitionen in Erneuerbare Energien sichtbar zu machen. Vor diesem Hintergrund war für Solarfox® die Intersolar wieder ein voller Erfolg und eine gute Möglichkeit, um das weitere Unternehmenswachstum zu verstetigen. So konnte das Solarfox-Team mit zahlreichen Kunden und Interessenten ins persönliche Gespräch kommen und Feedback zu den vorgestellten Produktneuheiten sammeln.

„Besonders in den wachstumsstarken Auslandsmärkten sehen wir ein hohes Potenzial. Hierzu haben wir zahlreiche weitere Schnittstellen zu neuen bzw. aufstrebenden Wechselrichteranbietern geschaffen. In diesem Bereich sind wir sehr gut aufgestellt und werden auch künftig weiter investieren“, so Geschäftsführer Michael Stübing.

Solarfox-Displays werden in Deutschland mit 1.200 EUR in allen öffentlichen bzw. kommunalen Gebäuden gefördert. Der Förderbetrag deckt einen Großteil der Kosten ab, teilweise sogar 100% der Investitionskosten.

Über die SOLARFOX® | SOLEDOS GmbH

Die SOLEDOS GmbH entwickelt und vertreibt innovative Photovoltaik Anzeige Systeme, die es ermöglichen Solarstrom sichtbar zu machen. Produziert eine Solarstromanlage Energie, zeigen unsere Display-Systeme wie viel Strom pro Tag, pro Monat und pro Jahr produziert wurde. Solarfox Displays sind sowohl in zahlreichen öffentlichen Gebäuden sowie in vielen gewerblichen Immobilien im Einsatz. Die Marke Solarfox® hat bereits europaweite Bekanntheit erlangt und ist das technisch innovativste System, wenn es um die öffentliche Visualisierung von Photovoltaikanlagen geht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SOLARFOX® | SOLEDOS GmbH
Karl-Groß-Str. 3
63584 Gründau
Telefon: +49 (6058) 91638-0
Telefax: +49 (6058) 91638-29
http://www.solar-fox.de

Ansprechpartner:
Verena Goldscherr
Office Management
Telefon: 06058-91638-23
E-Mail: v.goldscherr@solar-fox.de
SOLARFOX
E-Mail: info@solar-fox.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.