Posted in Events

Feuer und Flamme für die IdeenExpo: Region präsentiert sich in Halle 7

Feuer und Flamme für die IdeenExpo: Region präsentiert sich in Halle 7 Posted on 9. Juni 2017

„Mach doch einfach“ lautet das Motto der IdeenExpo in diesem Jahr. Vom 10. bis 18. Juni 2017 darf getüftelt, gestaunt und ausprobiert werden – auch bei der Region Hannover, und zwar doppelt: Die Region präsentiert sich einmal mit einem eigenen Stand in Halle 7, Stand LR-05, als Arbeitgeberin. Der Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung ist außerdem gemeinsam mit der IHK am Start.

Richtig Tempo macht der Fachbereich Verkehr am Regionsstand – mit einer nagelneuen Carrera-Bahn. Inhaltlich geht es um Elektromobilität. Der Fachbereich Öffentliche Sicherheit stellt das Feuerwehrmotorrad aus der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Ronnenberg und einen Chemikalienschutzanzug fürs Fotoshooting zur Verfügung. Am Aktionstisch findet ein wechselndes Programm statt: Hier testet der Fachbereich Gesundheit mit den Kindern und Jugendlichen Lebensmittel, der Fachbereich Umwelt untersucht Wasserproben. Mit Lötkolben und Fingerspitzengefühl können die jungen Besucherinnen und Besucher zudem Elektroautos oder Radios zusammenbauen. Das Standpersonal besteht zum großen Teil aus Regions-Azubis, die aus erster Hand erzählen können, wie die Ausbildung bei der Region aussieht.

Auch Besuch hat sich schon angekündigt – zwei Youtuber der Gruppe „Pietsmiet“ gahen am Sonnabendmittag an der Carrera-Bahn an den Start, Mousse T- macht am Montagvormittag Tempo. Regionspräsident Hauke Jagau testet die Angebote am Freitag, 16. Juni, vormittags.


Medienvertreterinnen und -vertreter sind auf dem Stand LR-05 der Region Hannover in Halle 7 ebenfalls jederzeit willkommen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Christina Kreutz
Kommunikation
Telefon: +49 (511) 61622-488
Fax: +49 (511) 61622495
E-Mail: christina.kreutz@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.