Posted in Ausbildung / Jobs

Pflanzenbiologie: Hohe Auszeichnung für Professor der TU Kaiserslautern

Pflanzenbiologie: Hohe Auszeichnung für Professor der TU Kaiserslautern Posted on 8. Juni 2017

Professor Dr. Ekkehard Neuhaus, der an der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern zu Pflanzenphysiologie forscht, ist von der amerikanischen Gesellschaft der Pflanzenbiologen (American Society of Plant Biologists, ASPB) mit dem „Corresponding Membership Award“ ausgezeichnet worden. Neuhaus hat unter anderem das Forschungsgebiet des Zelltransports maßgeblich mitbegründet. So hat er mit seinen Arbeiten dazu beigetragen, dass die Forschung grundlegende Mechanismen der pflanzlichen Biochemie besser versteht.

Professor Neuhaus hat an der TU Kaiserslautern den Lehrstuhl für Pflanzenphysiologie inne. In seiner Arbeit beschäftigt er sich in erster Linie mit den molekularen Mechanismen des Zelltransports, die etwa bei der Energiegewinnung und beim Wachstum eine wichtige Rolle spielen. Gemeinsam mit Forscherkollegen der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Humboldt Universität Berlin und dem Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie in Potsdam untersucht er unter anderem im Sonderforschungsbereich „The Green Hub“, mit welchen Strategien Pflanzen sich an veränderte Umweltbedingungen anpassen. Darüber hinaus ist er Sprecher des internationalen Graduiertenkollegs „Complex Membrane Proteins in Cellular Development and Disease“, das die TU Kaiserslautern gemeinsam mit der Saar-Uni und der kanadischen Partnerhochschule in Edmonton, Alberta, anbietet.

Im Jahr 2009 hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft seine Forschungsarbeiten im Rahmen der Reinhart-Koselleck-Projekte mit 1,5 Millionen Euro gefördert. Er hat den Energietransport in Zellen untersucht, um beispielsweise physiologische Funktionen und Strukturen beteiligter Transportproteine zu klären. Im vergangenen Jahr wurde Neuhaus außerdem in die Leopoldina, die Nationale Akademie der Wissenschaften, berufen.


Die ASPB ist die weltweit größte und wichtigste Vereinigung der Pflanzenwissenschaftler. Der Corresponding Membership Award wird nach Vorschlag des ASPB-Präsidiums mittels eines Votums aller ASPB-Mitglieder vergeben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TU Technische Universität Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Straße 47
67663 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 205-2049
Telefax: +49 (631) 205-3658
http://www.uni-kl.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Ekkehard Neuhaus
Lehrstuhl für Pflanzenphysiologie
Telefon: +49 (631) 205-2372
E-Mail: neuhaus@rhrk.uni-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.